Menü
Kempinski Hotel

© Kempinski Hotel

Sicher und entspannt reisen: Corona-Testmöglichkeit im Kempinski Hotel Das Tirol

Auch in turbulenten Zeiten wie diesen sehnen sich viele nach Freiheit und möchten nicht auf Reisen und Erholung verzichten. Damit der Urlaub nicht nur erholsam sondern auch sicher ist, bietet das Kempinski Hotel Das Tirol in Jochberg bei Kitzbühel ab sofort für alle Gäste einen PCR-Test (Spül- bzw. Gurgeltest) direkt im Haus an, der auch zur Einreise ohne Quarantänemaßnahmen befugt.

Zeitaufwand maximal 5 Minuten. Ergebnis und Zertifikat gibt es nach spätestens 48 Stunden direkt per SMS auf das Handy. Der Test ist für Gäste mit einem Aufenthalt von 4 Nächten oder mehr sogar kostenfrei. Gäste mit Aufenthalt bis zu 3 Nächten freuen sich über einen reduzierten Preis von EUR 60 pro Person. Und selbstverständlich genießen die Kempinski Gäste auch bei einem Corona-Test das gewohnte Rundum-Sorglos-Paket. Denn das 5-Sterne-Superior-Hotel organisiert natürlich alles, von der Anmeldung bis zur sicheren Abgabe der Probe im Labor. Einem sorgenfreien Urlaub steht hier also nichts im Wege.

Über Kempinski Hotel Das Tirol: Das Hotel verfügt über 156 attraktive Zimmer und Suiten mit Panoramablick auf das Wander-Paradies der Kitzbüheler Alpen und das weltberühmte Kitzbüheler Skigebiet, das schon mehrfach zum besten der Welt gekürt wurde. Der direkte Ski-in und Ski-out verbindet dabei das Luxushotel direkt mit der Skipiste. Der 3.600 Quadratmeter große Kempinski The Spa des Hotels bietet ein umfassendes Angebot mit exklusiven Produkten an Wellness, Massage- und Beauty- Behandlungen, Bewegungs-Therapien und Entspannung. Kulinarisch verwöhnt das Restaurant Steinberg in Form von junger Tiroler Heimatküche mit einem umfangreichen Frühstücksbuffet und Dinner-Variationen. Einzigartig in der gesamten Region ist das pan-asiatische Restaurant Sra Bua mit ca. 40 Plätzen. Ferner bietet das Alpenresort im ersten Stock eine Bar sowie eine gemütliche Kamin-Lounge.

http://www.kempinski.com/tirol

Ähnliche Artikel

DER Touristik Reisen,

Nachhaltiger Reisen: Neuer DERTOUR-Magalog mit zertifizierten Hotels in 18 Ländern

Der DERTOUR-Magalog „Bewusst Reisen“ mit nachhaltigeren Reiseangeboten geht in die dritte Runde. Auf mehr als 100 Seiten präsentiert der Reiseveranstalter besondere Projekte und nachhaltig zertifizierte Hotels weltweit. Das Angebot an Ausflügen, welche die Kriterien eines verantwortungsvollen Tourismus erfüllen und Urlauber:innen authentische Erlebnisse ermöglichen, wurde mit der neuen Ausgabe weiter ausgebaut. mehr >

APT Garda Dolomiti Reisen,

Wellbeing - aktive Entschleunigung am nördlichen Gardasee

So wie im Frühling die Natur wieder zum Leben erwacht, so tankt der Körper beim „Wellbeing“ Kraft. Dabei wird das ganzheitliche Wohlbefinden mental, physisch und bei neuen Begegnungen gestärkt. Die Region Garda Trentino eignet sich mit ihrer reinen Dolomiten-Bergluft, den grünen Almwiesen und glitzernden Seen perfekt, um zur Ruhe zu kommen und neue Energie zu schöpfen. mehr >

Frederick Sams Reisen,

WESTALLGÄU: aussichtsreich – neues Premiumwandererlebnis im Westallgäu

Über 65 Wanderkilometer mit insgesamt 19 Stunden Wanderzeit und 1.300 Höhenmetern, drei Premium-Wanderwegen sowie vier Premium-Spazierwanderwegen zählt das Wegenetz „aussichtsreich – Premiumwandern“. Ziel dieses neuen, LEADER-geförderten Projektes ist es, dem modernen Wandergast die höchste Erlebnisqualität in der bereits beliebten Wanderdestination Westallgäu gewährleisten zu können. Im malerischen Westallgäu darf die Natur eben noch Natur sein und wartet nur darauf, durchwandert und erkundet zu werden. So öffnet sich hinter jeder Kurve der zertifizierten Wander- und Spazierwanderwege ein neuer Blick und lässt den Alltag schnell in weite Ferne schweifen. Eine Besonderheit, die auch das Deutsche Wanderinstitut davon überzeugt hat, die sieben Wandertouren für ihre hohe Erlebnisqualität auszuzeichnen. Diese werden heute feierlich von dem zweiten Vereinsvorsitzenden Jochen Becker gemeinsam mit den entsprechenden politischen und touristischen Vertretern eröffnet. Teilnehmende Orte sind die beiden Marktgemeinden Scheidegg und Weiler-Simmerberg, die Gemeinde Oberreute sowie die Stadt Lindenberg im Allgäu. Projektträger ist der Westallgäu Tourismus e.V. mehr >