Menü
Alps Residence

© Alps Residence

Sicher und erholsam im Winter auf der Saualpe

Im Westen des Kärntner Lavanttals zieht sich der 25 bis 30 Kilometer breite Höhenrücken der Saualpe entlang. Die Weite der Landschaft wirkt regenerierend auf Körper und Seele. Gut, dass es hier oben außer gesunder Höhenluft und viel Sonne auch Chalets by ALPS Residence gibt.

Die Alpenchalets Klippitztörl by ALPS Residence liegen am Nordrand der Saualpe auf dem gleichnamigen Sattel zwischen Lavanttal und Görschitztal. Die Saualpe zieht sich von hier laut dem Kärntner Autor Wilfried Gallin wie ein „gestrandeter Wal im Meer der Kärntner Berge“ südwärts bis zum Drau- und Jauntal. Der Winter ist auf dem über 1.600 Meter hohen Mittelgebirgssattel einer mit Weitblick, Freiraum und Ruhe. In den 70 bis 115 m2 großen Alpenchalets Klippitztörl ist Platz für bis zu neun Personen. Hier wohnt man nur mit seinen Liebsten zusammen, ohne den Trubel, der den Alltag so schnelllebig macht. Es gibt einen Whirlpool, eine Sonnenterrasse, eine Infrarot- und eine Finnen-Sauna für alle, die im Urlaub ganz privat Dampf ablassen wollen. Draußen wird man eins mit der Natur, in der nur das Hier und Jetzt zählt.

Winter mit Radius und Bewegung

Für Bewegung ist gesorgt: im Familienskigebiet Klippitztörl gleich nebenan etwa, das auf skiresort.at als „absoluter Geheimtipp“ gehandelt wird. Sechs Lifte schrauben den Skispaß bis in 1.800 Meter Höhe hinauf. Talwärts lässt man es auf 28 Kilometer Abfahrten und einem Kilometer Skirouten stauben. Dass das bis in den Frühling hinein möglich ist, liegt an einem großen Speichersee und weit reichender Beschneiung. Wer sich lieber abseits von präparierten Pisten durch die Winterwelt bewegt, macht das auf leisen Sohlen und mit „Bärentatzen.“ Schneeschuhwandern eröffnet auf dem weiten Rücken der Saualpe täglich neue Ausblicke: auf der Klippitztörl-Schnupperrunde ebenso wie auf Bärenwart und Höhenwart oder dem Geierkogel. Auf die richtige Spur zu kommen, ist ganz einfach, weil alle Routen per GPS erfasst sind. Im 1. Lavanttaler Schneeschuhzentrum kann man solche „großspurigen“ Wanderungen auch in Begleitung eines professionellen Guides erleben. Tourengeher peilen den Ladinger Spitz als höchsten Berg der Saualpe an, den Gertrusk oder den kleinen Sauofen. Rodler kurven vom Hocheggerlift ins Tal. Und danach heißt es für alle ab ins eigene Urlaubszuhause und vor dem offenen Kamin die Füße hochlagern, im Whirlpool die Luft rauslassen oder auf der riesigen Terrasse der Sonne zusehen, wie sie im Meer der Kärntner Berge versinkt. www.alps-residence.com

ALPENCHALETS KLIPPITZTÖRL Preisbeispiele
Leistungen: 06. – 10.12.20: 4=3 im Superior Chalet für 8 P. – Preis p. P. für 4 Nächte 91,30 Euro

Ähnliche Artikel

Milaidhoo Island Maldives Hotels & Hideaways,

„A Love Story“ auf Milaidhoo Island Maldives

Exklusives Valentinstags-Paket für romantische Momente nach dem Lockdown mehr >

 OZEN RESERVE BOLIFUSHI Hotels & Hideaways,

Ganz ohne versteckte Kosten: Die All Inclusive-Angebote von THE OZEN COLLECTION

Traumhafte Strände, tropische Vegetation und großartiger Service – all das vereinen die beiden Hotels der THE OZEN COLLECTION. Die Besonderheit: Sowohl das OZEN LIFE MAADHOO als auch das brandneue OZEN RESERVE BOLIFUSHI bieten exklusive All-Inclusive-Pläne an, in denen Villa, Verpflegung und Freizeitaktivitäten bereits im Preis inbegriffen sind. Damit heben sich die beiden Häuser entscheidend von anderen Luxusresorts der Malediven ab, bei denen bis zu 50% der Gesamtkosten für Verpflegung und viele Extras hinzukommen. mehr >

Golf- und Thermenregion Stegersbach/Karl Schrotter Hotels & Hideaways,

Winter-Bonusticket bis 5. April verlängert - GF Tunkel fordert Öffnung der Thermen

Das Winter-Bonusticket, mit dem bei einer Mindestbuchung von drei Nächten bei einem burgenländischen Beherbergungsbetrieb 75 Euro refundiert werden, wird erneut verlängert, und zwar bis 5. April. Außerdem spricht sich Didi Tunkel, Geschäftsführer von Burgenland Tourismus, für die Öffnung der burgenländischen Thermen aus. mehr >