Menü
Richard Mandelkorn Photography

© Richard Mandelkorn Photography

THE LANGHAM, BOSTON ERÖFFNET AM 30. JUNI NACH ÜBER ZWEIJÄHRIGER UMBAUPHASE

The Langham, Boston öffnet am 30. Juni 2021 nach einer zweijährigen, millionenschweren Renovierung wieder seine Pforten. Dabei wurde der historische Ort in Downtown Boston in ein neues „American Classic“-Hotel und ein ikonisches Ziel für Luxusreisende aus aller Welt verwandelt.

"Wir freuen uns sehr, Gäste nach mehr als zwei Jahren Renovierung und Neugestaltung wieder im The Langham willkommen zu heißen", so Michele Grosso, Geschäftsführer des The Langham, Boston. "Die Gäste von The Langham werden mit Sicherheit die außergewöhnliche Verwandlung sehen, in die viel Zeit und Sorgfalt gesteckt wurden. Dabei wurde nahtlos an das Bostoner Bankenerbe angeknüpft, aber mit einem frischen, luxuriösen Touch."

Ein neuer amerikanischer Klassiker, restauriert und neu interpretiert

Das The Langham, Boston eröffnet als eines der ikonischsten Hotels Amerikas wieder – mit Dyer Brown als Architekt und Richmond International, die sich für das Innendesign verantwortlich zeichnen und die Kunstsammlung des Hotels kuratiert haben. Alle Elemente spiegeln die Historie des Gebäudes als ehemalige Federal Reserve Bank von Boston wider.

„Wir sind sehr stolz darauf, The Langham, Boston in all seiner neuen Pracht der Welt zu präsentieren. Mit seinem historischen Standort, den originalen Wyeth-Wandmalereien und der Sammlung speziell kuratierter Kunstwerke sowie dem The Langham Club wird das Hotel der Inbegriff eines neuen amerikanischen Klassikers und eine großartige Ergänzung des The Langham Portfolios an herausragenden Hotels auf der ganzen Welt sein", so Stefan Leser, Chief Executive Officer der Langham Hospitality Group.

Begrüßt werden Gäste in einer luxuriösen neuen Lobby, die in Goldtönen gehalten ist und mit einem gemütlichen Kamin, reichlich Sitzgelegenheiten sowie einem hochmodernen Concierge-Bereich und Check-in-Schalter ausgestattet ist. Die komplett neu gestalteten Gästezimmer und Suiten verfügen alle über neue, marmorverkleidete Badezimmer und ein von Neuengland inspiriertes Dekor. Die für das Hotel charakteristischen Loft-Suiten präsentieren sich mit zweistöckigen, messinggeprägten Fenstern. Diese betonen die zweistöckigen Wohn- und Schlafräume, die aus der Zeit stammen, als das Hotel noch die Federal Reserve Bank von Boston war. Die prestigeträchtige Chairman's Suite verspricht, eine der Top-Suiten in Boston zu sein. Das luxuriöse Penthouse beinhaltet ein Kingsize-Schlafzimmer, Hartholzböden, ein Wohnzimmer mit einem kleinen Flügel und einem großzügigen Esszimmer mit Platz für acht Personen.

Für Feinschmecker und Cocktail-Liebhaber verspricht das The Langham, Boston ein Ziel für sich zu werden. The Fed begeistert ab 6. Juli als neue Bar mit Außenterrasse, britischer Cocktail-Pub-Speisekarte und einem „New England“-Twist. Das Grana wird kurz darauf am 9. Juli eröffnen und ein authentisches italienisches Gourmeterlebnis in der ehemaligen Haupthalle der Federal Reserve Bank von Boston, mit hohen Decken, verzierten Kronleuchtern und Samtbänken bieten. Die Speisekarte mit italienischen Gerichten zum Frühstück, Mittagessen und Wochenendbrunch, die zum Teilen, Feiern und zu langen Gesprächen einladen, wird von Chefkoch Stephen Bukoff zubereitet. Er wird auch die Speisekarte im The Fed sowie das kulinarische Angebot im gesamten Hotel verantworten.

Die neu renovierten Veranstaltungsräume des The Langham stehen für Meetings, Hochzeiten und andere Feierlichkeiten zur Verfügung. Ein anspruchsvolles Update des The Governor's Room, ein Sitzungssaal mit einem Eichentisch mit Bronzedetails und Ledereinlagen, Plüschteppich und dekoriert mit einer Reihe historischer Fotos des Gebäudes als Federal Reserve Bank von Boston, machen das Hotel zu einem der begehrtesten Meeting- und Private-Dining-Spots der Stadt. Im Wyeth Room sind die ursprünglich von der Federal Reserve Bank von Boston in Auftrag gegebenen Wandgemälde von N.C. Wyeth zu sehen, die die Geschichte des Bankensystems der Vereinigten Staaten darstellen. Dieser ist besonders begehrt für private Hochzeiten und andere Firmen- und Gesellschaftsveranstaltungen. Ein Dachfenster und flankierende Kronleuchter lassen den neuen Lincoln Ballsaal für bis zu 175 Gäste in natürlichem Licht erstrahlen. Von den Fenstern seines Foyers aus lässt sich der Norman B. Leventhal Park erblicken, eine wunderschöne Grünfläche im Stadtzentrum mit einem Gartenspalier, perfekt für persönliche Hochzeitsfotos.

Gäste können außerdem täglich an einer kostenlosen Heritage Tour durch das Hotel teilnehmen, die Einblick in die beeindruckende neue Kunstsammlung und das Erbe des Gebäudes als ehemalige Federal Reserve Bank of Boston von 1922 bietet.

Im Herbst wird der The Langham Club lanciert – ein Markenzeichen der The Langham Hotels & Resorts. Der private Bereich lädt Gäste mit Clubzugang ein, sich zu treffen, dort zu speisen und sich zu unterhalten. Zusätzlich stehen ein neuer Pool, ein Whirlpool sowie ein Fitnesscenter zur Verfügung.

www.langhamhospitalitygroup.com

Ähnliche Artikel

Ca‘ di Dio Hotels & Hideaways,

Neues Designhotel Ca' di Dio in Venedig

Mit der großen Neueröffnung des Boutiquehotels Ca` di Dio in Venedig ist die berühmte Wasserstadt um einen Place to be für Designfans, Kunstliebhaber und Luxusreisende reicher. Und endlich können wir Ihnen einen ersten Einblick in das Interieur des Designjuwels geben. mehr >

Schlosshotel Fiss Hotels & Hideaways, Reisen,

Feiern wie der kleine Lord: Weihnachten im Märchenschloss

Schlosszauber: Was wäre Weihnachten ohne den kleinen Lord. Jedes Jahr um die Weihnachtszeit warten die Fans schon sehnsüchtig auf den britischen Kultfilm, in dem der alte Earl den kleinen Cedric zu seinem würdigen Nachfolger auf Schloss Dorincourt erziehen möchte. mehr >

Alan Keohane Hotels & Hideaways,

La Mamounia auf völlig neue Weise erleben

Fünf überraschende Fakten der Hotelikone aus Marrakesch: Ob im versteckten Weinkeller mit Blick in die Sterne oder unter 700 Jahre alten Olivenbäumen: Das La Mamounia Marrakesch bietet so einige einzigartige Erlebnisse, die selbst Stammgäste noch überraschen werden. mehr >