Menü
Wikinger Reisen

Den „Aktivurlaub für Singles & Alleinreisende“ gibt es erstmals auch für Fernreisefans © Wikinger Reisen

Treffpunkt Welt: Jetzt auch Fernreisen für Singles & Alleinreisende

Wikinger-Linie wächst – 2023 gehts gemeinsam nach Tunesien und Jordanien. Lust auf Urlaub, aber gerade keinen Reisepartner? Dann auf zum „Treffpunkt Welt“: In der Wikinger-Linie „Aktivurlaub für Singles & Alleinreisende“ gibt es erstmals auch zwei Fernziele: Solourlauber wandern und trekken durch Tunesien oder entdecken Jordanien. „Die Single-Linie trifft den Nerv der Zeit – alleinreisende Outdoorfans verbringen gemeinsam spannende Urlaubstage. Aktiv, genussvoll, unkompliziert“, so Sascha Thom aus dem Produktmanagement. Im nächsten Jahr bietet der Erlebnisspezialist 30 verschiedene Touren an – alle inklusive Reisepartner, guter Stimmung und Einzelzimmer ohne Aufpreis.

Tunesien: gemeinsam in den Orient eintauchen

In Tunesien treffen sich Alleinreisende in der Wüste Nordafrikas. Gemeinsam sehen, fühlen, riechen, schmecken sie die faszinierende Welt der Berber und Beduinen. Sie wandern zu Oasen, picknicken im Saharasand, erkunden Höhlendörfer und schwelgen im Orient-Feeling. Highlight der 10-tägigen Single-Tour ist ein Kameltrekking durch den Grand Erg Oriental. Der neue Aktivtrip startet im März 2023, weitere Termine laufen im September, Oktober und November. Eine Campingausrüstung fürs viertägige Wüstentrekking gibt es vor Ort. Die Teilnehmer – 5 bis 14 pro Tour – bringen nur ihren Schlafsack mit.

Jordanien: Wüsten- und Naturerlebnisse teilen

„Neue Freundschaft Jordanien“ – der Titel dieser ebenfalls 10-tägigen Single-Tour ist Programm. Auf ihrem gemeinsamen Weg nach Amman, Petra und Jerash, ins Wadi Rum und zu Wüstenschlössern teilen Natur- und Kulturfans ihre Erlebnisse, Eindrücke und Gefühle. Sie beobachten Oryxantilopen im Wildlife Reserve Shaumari, campen im Wadi Rum unterm Sternenhimmel und folgen den Spuren von Lawrence von Arabien. Reisetermine gibt es im Mai, September, Oktober und November.

Linie wächst: im nächsten Jahr 30 Programme für Singles und Alleinreisende

Singles & Alleinreisende bekommen 2023 insgesamt 30 verschiedene Touren quer durch Europa. Neben den Ferntrips legt der Aktivspezialist auf Ibiza erstmals eine Radreise für Solisten auf. Weitere Neueinsteiger: eine Silvestertour auf dem Rennsteig, entspannter Aktivurlaub auf Madeira und der französischen Halbinsel Giens, ein multiaktives Outdoorerlebnis in Finnland und eine Entdeckertour in Westpommern. Dazu kommen neue urbane Wandertrips in Paris, Barcelona und Heidelberg.

 

Frage an Yvonne Vöcks aus dem Wikinger-Produktmanagement:

30, 40, 50 oder 60+ – wer ist auf den Solotrips dabei?
„Babyboomer, Generation X oder Y oder auch Z … in unseren Gruppen treffen sich aktive Singles und Alleinreisende in jedem Alter. Die Teilnehmer verbindet das Interesse an Natur und Kultur, an Begegnungen und Entdeckungen. Und der Spaß an Gespräch, Genuss und Gemeinsamkeit.“

 

 

Reisetermine und -preise 2023, z. B.
Wanderreisen in kleinen Gruppen

Treffpunkt Tunesien – Wüstentrek & Höhlendörfer: 10 Tage ab 1.595 Euro, März und September bis November, min. 5, max. 14 Teilnehmer
Neue Freundschaft Jordanien: 10 Tage ab 1.995 Euro, Mai und September bis November, min. 6, max. 14 Teilnehmer
Radparadies Ibiza für Alleinreisende: 8 Tage ab 1.688 Euro, Mai/Juni und September/Oktober, min. 8, max. 18 Teilnehmer

 

 

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub in kleinen Gruppen oder individuell. Der Aktivspezialist zählt zu den Top 20 der deutschen Reiseveranstalter. Sein Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Radurlaub, Trekkings und Bergwandern in Deutschland und Europa. Dazu kommen aktive Erlebnisreisen weltweit, Winter- und Silvesterreisen. Rund 50 Prozent der Reiseziele sind 2022 ohne Flug erreichbar. Das 1969 gegründete Familienunternehmen setzt sich in allen Bereichen für Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Ähnliche Artikel

Verkehrsbüro Reisen,

Ruefa Trend Talk: Der Urlaubshunger ist noch nicht gestillt

Auf erfolgreichen Sommer folgt facettenreiche Wintersaison 2022/23 mehr >

Reisen,

Leinen los – Freiheit auf dem Hausboot in Irland

Es gibt wohl kaum eine entspanntere Art, Irland zu erkunden. Wer entschleunigen möchte, ist mit dem Hausboot bestens unterwegs. mehr >

Reisen,

St. Moritz macht den Herbst zur dritten Hauptsaison

Der Herbst in St. Moritz ist wichtiger denn je. Mit zusätzlichen Freizeit- und Sportangeboten und einem neuen Gesundheits- und Genussfestival baut St. Moritz die Herbstsaison weiter aus. Der Trend zu einer Verlängerung der Saison hält vermehrt auch in der Hotellerie Einzug. mehr >