Menü
Ethiopian Airlines

© Ethiopian Airlines

Uganda ändert Einreisebestimmungen - Was Touristen jetzt wissen müssen

Ab dem 3. September 2021 sind zwei PCR-Tests Pflicht, um die Perle Afrikas zu entdecken.

Das ugandische Gesundheitsministerium ändert ab kommenden Freitag die Einreisebestimmungen. Dann gilt für Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz folgendes: Bei Ein- und Ausreise muss jeder ein negatives PCR-Testergebnis vorlegen. Der Abstrich für den PCR-Test darf nicht älter als 72 Stunden sein. Reisende müssen deshalb einen negativen PCR-Nachweis vor Reiseantritt am Abflughafen vorlegen. Der zweite PCR-Test erfolgt bei der Ankunft in Uganda.

Die neue Regelung betrifft alle Reisenden, unabhängig vom Alter – auch Kinder, Impfstatus und Herkunftsland, und an allen Landesgrenzen, inkl. des internationalen Flughafens in Entebbe. Bei Ankunft in Uganda sollten Reisende sich auf eventuelle Verzögerungen bei der Abfertigung und Einreise einstellen. Wer am Flughafen in Entebbe anreist wird mit einem Shuttle-Bus zum nahegelegenen Testzentrum (4 Fahrminuten) gefahren. Dort unterziehen sich Touristen einer Fiebermessung bevor der zweite PCR-Abstrich erfolgen kann. Erst nach einem negativen Ergebnis können Touristen in das Land einreisen. Die Kosten in Höhe von 55 Dollar für den PCR-Test trägt der Reisende selbst. Es ist ratsam einen Termin für den PCR-Test in Uganda zu buchen. Terminvereinbarungen und weitere Informationen zu “Test & Fly” finden Sie hier.

Bei der Ausreise müssen Reisende ebenfalls ein negatives PCR-Ergebnis vorweisen. Auch hier ist es ratsam vorab einen Termin in Kampala oder Entebbe zu buchen. Weitere Teststationen von „Test & Fly“ befinden sich in Nakasero und im „Medipal International Hospital“ in Kololo. Manche Hotels bieten einen besonderen Service an: Ein Arzt kann den PCR-Test ganz bequem in der Hotelanlage vornehmen und sendet das Ergebnis danach digital zu.

Weitere Informationen zur Ein- und Ausreise finden Sie hier:

www.auswaertiges-amt.de

utb.go.ug

www.tourism.go.ug

www.health.go.ug

 

Über Uganda

Bekannt als die "Perle Afrikas", liegt Uganda in Ostafrika und bietet einige der vielfältigsten Wildtierbeobachtungen des Kontinents, erstaunliche Landschaften und eindringliche kulturelle Erfahrungen, sowie herzliche Menschen und Gastfreundschaft. Uganda ist die Heimat von mehr als der Hälfte der vom Aussterben bedrohten Berggorillas. Ein Trekking zur Beobachtung dieser sanften Riesen im Bwindi Impenetrable Forest gehört zu den beliebtesten Reiseaktivitäten weltweit. Safari-Möglichkeiten gibt es im Überfluss in Savannen, Wäldern und Feuchtgebieten in 10 Nationalparks, wo Besucher den "Big Five + 2" - Löwen, Leoparden, Nashörnern, Elefanten, Büffel, Schimpansen und Berggorillas - sowie Giraffen, Zebras, Flusspferden, Krokodilen und mehr als die Hälfte aller Vogelarten, die in Afrika vorkommen, Auge in Auge begegnen können. Zu Ugandas außergewöhnlichen Naturattraktionen gehören die schneebedeckten Ruwenzori-Berge, der ausgedehnte Viktoriasee, der die Quelle des Nils bildet, und der Murchison Falls National Park. Für weitere Informationen: www.visituganda.com

Über das Uganda Tourism Board

Das Uganda Tourism Board (UTB) ist die offizielle Organisation der Regierung für die Vermarktung von Reisezielen und hat die Aufgabe, Uganda als das bevorzugte Reiseziel in Afrika zu fördern und zu vermarkten. Dabei arbeitet das UTB mit anderen Regierungsbehörden und den privaten Geschäftsbetreibern im Tourismussektor zusammen. UTB führt keine privaten Reisen durch, sondern vertritt die Akteure der Tourismusindustrie und fördert alle für den öffentlichen Nutzen.

Das UTB reguliert sowohl die Reise- und Touristikunternehmen als auch die kommerziellen Unterkünfte in Uganda. Es ist mit der Inspektion aller touristischen Dienstleistungen und Einrichtungen betraut, um die Übereinstimmung mit internationalen Standards sicherzustellen.  

Laden Sie sich den Uganda Tourism Act für weitere Informationen herunter. Für weitere Informationen: https://www.utb.go.ug

Ähnliche Artikel

NB/Kolonovits Österreich, Reisen,

Mit der Wachaubahn die farblich schillerndste Jahreszeit erfahren

Der Herbst zeigt sich von seiner sonnigsten Seite und weckt die Abenteuerlust. Erleben Sie wundervolle Herbstimpressionen in einer der schönsten Regionen Österreichs, der Wachau. Ein wahrer Geheimtipp ist die Fahrt mit der Wachaubahn. Sie führt abseits der Straßen durch die wundervollen Weingärten und Landstriche und ermöglicht fantastische Einblicke in die Schönheit des UNESCO-Weltkulturerbes mit seinen Weinterrassen, Festungen und geschichtsträchtigen Klöstern. mehr >

NB/weinfranz.at Reisen, Österreich,

Einmal Herbst, bitte!

Und darf's auch ein bisserl mehr sein? Sehr gerne! Denn wenn die farbenfrohste Jahreszeit einzieht, dann braucht es ein Freizeitangebot, das genauso leuchtend bunt ist wie die Blätter an den Bäumen. Eines der erlebenswerten Dinge, die man im wunderschönen österreichischen Herbst machen muss, ist eine Tour durch das Wein- und Waldviertel mit dem Reblaus Express. mehr >

Austrian Airlines Flug News, Reisen,

USA öffnet wieder: Austrian Airlines bietet 16 wöchentliche Verbindungen an

Die US-amerikanischen Behörden haben den seit 14. März 2020 geltenden Einreisestopp für europäische Fluggäste aufgehoben. Ab 1. November 2021 wird vollständig geimpften EU-Reisenden die uneingeschränkte Einreise in die USA wieder ermöglicht. mehr >