Menü
Wizz Air

© Wizz Air

Wien: Wizz Air startet Kroatienoffensive ab Anfang Juli

Wizz Air, Europas am schnellsten wachsende Fluggesellschaft, kündigte heute ihre Kroatienoffensive an und stellte dabei zwei neue Verbindung vor: Ab Anfang Juli, fliegt Wizz Air nun auch von Wien die Flughäfen der Küstenstädte Split und Dubrovnik an. Die ersten Flüge finden bereits am 02.07 nach Split und am 04.07. nach Dubrovnik statt, wodurch die neuen Destinationen nicht nur rechtzeitig zu Beginn der Sommerferien angeflogen werden, sondern dabei auch mit ihrer perfekten Lage am Meer überzeugen können. Der Ticket-Verkauf startet ab sofort, die Ticketpreise starten ab 24,99 Euro.

Andras Rado, Senior Corporate Communications Manager bei Wizz Air, dazu: „Mit dem Start unserer Kroatienoffensive gibt es für die Österreicherinnen und Österreich nun endlich die Möglichkeit den langersehnten Meerurlaub in zwei der schönsten Küstenstädte Europas nachzuholen. Damit ist klar, dass der Sommer zurück ist. Sei es Split oder Dubrovnik: Der Traumurlaub im Sommer ist somit gesichert."

Split: Eine Stadt für jeden Geschmack

Die Küstenstadt Split liegt an der dalmatinischen Küste Kroatiens und ist nicht nur bekannt für seine wunderschönen Strände. Vielmehr bietet die zweitgrößte Stadt in Kroatien, für jedes Urlauberherz das richtige: Neben einem großen Angebot an Kunst, Kultur und bietet Split auch für Genießer eine reiche kulinarische Vielfalt.

Berühmte Altstadt von Dubrovnik

Die Altstadt von Dubrovnik, mit ihrer beeindruckenden Stadtmauer, bietet nicht nur für historische Fans ein tolles Ambiente für den perfekten Sommerurlaub. Traumhafte Strände laden nicht nur zum Schwimmen, aber auch zum Schnorcheln ein. Hinzu kommt die spannende Umgebung im Süden von Kroatien, die mit zahlreichen Ausflugszielen zu Erkundungstouren animieren.

Flugzeuge der neuen Generation

Die Flotte von Wizz Air hat ein Durchschnittsalter von nur 5,3 Jahren, was zahlreiche Vorteile bringt: Die neuen Airbus-Flugzeuge sind nicht nur leiser, sondern stoßen durch den Verzicht auf die Business Class auch viel weniger CO2 pro Passagierkilometer aus. Die neue Destination wird vom Airbus A321neo bedient, ein Flugzeug mit einem um 43 Prozent niedrigerem Lärmpegel und 16 Prozent weniger CO2-Emissionen als dem Airbus A320neo.

Durch die strengen Hygienemaßnahmen an Board ist unbeschwertes Reisen möglich. Die Lüftungssysteme der WIZZ-Flugzeuge sorgen für einen vollständigen Austausch der Luft 20-mal in der Stunde. Somit entscheiden sich Passagiere von Wizz Air für sicheres und ökologischeres Reisen zu Top-Destinationen.

wizzair.com/de

Ähnliche Artikel

TUI Flug News, Reisen,

TUI startet mit 15 Direktflügen ab Graz in den Sommer

NEU: Wöchentlich nach Zakynthos, Karpathos und ab August wöchentlich nach Zypern / Vor allem Griechenland bereits stark gebucht / Sicherheit und Flexibilität bei der Reiseplanung besonders wichtig mehr >

Eurowings Flug News,

Flüge in den Sommerurlaub 2021 nehmen Fahrt auf

Eurowings startet am Salzburg Airport durch / Urlaubslaune bei Passagieren / Endlich wieder Urlaub ab Salzburg / nach den Sommerstrecken kommen auch Linienverbindungen zurück / Mit der Kutsche zum Flieger / Flughafen und Crews freuen sich auf Passagiere mehr >

Austrian Airlines Flug News,

Austrian Airlines mit zusätzlichen Urlaubsflügen zu Fronleichnam

Die gelockerten Einreiseregeln für Österreich und diverse europäische Länder bringen einen spürbaren Anstieg der Nachfrage für Urlaubsflüge. Austrian Airlines wird daher über das Fronleichnam-Wochenende Anfang Juni zusätzliche Verbindungen zu folgenden Destinationen anbieten: Catania, Heraklion, Olbia, Palma de Mallorca, Rhodos und Skiathos. Insgesamt kommen 12 zusätzliche Flüge ins Programm. Tickets sind ab sofort buchbar. mehr >