Menü
Bergbahnen Mitterbach/Lindmoser

© Bergbahnen Mitterbach/Lindmoser

Wintersaison bringt Fahrgastplus

Die Gemeindealpe Mitterbach unter dem Dach der Niederösterreich Bahnen zieht für die soeben beendete Wintersaison 2021/22 zufrieden Bilanz. „Unsere Gäste haben uns in dieser zweiten Wintersaison im Zeichen der Corona Pandemie großes Vertrauen entgegengebracht. 32.000 Gäste haben das Bergerlebnis auf der Gemeindealpe Mitterbach genutzt. Das ist ein sattes Plus von 51,6 % oder 10.900 Gästen gegenüber der Saison 2020/21 und das Vorkrisenniveau des Winters 2019/2020 ist damit beinahe erreicht. Das ist eine überaus erfreuliche Bilanz“, informiert Niederösterreichs Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko.

Trotz schwieriger Rahmenbedingungen hatte es sich die Gemeindealpe Mitterbach zum Ziel gesetzt, möglichst viele Gäste zurückzuholen. „Unser Anspruch ist es, unseren Gästen ein sicheres und möglichst unbeschwertes Natur- und Bergerlebnis daheim in Niederösterreich vor der eigenen Haustüre zu ermöglichen. Das deutliche Plus an Fahrgästen zeigt, dass unser Weg stimmt“, ergänzt Niederösterreich Bahnen Geschäftsführerin Barbara Komarek.
Die Sommersaison auf der Gemeindealpe Mitterbach startet am 7. Mai. Für jede Menge Spaß und Action ist gesorgt: Mit 190 Mountaincarts in fünf verschiedenen Größen steht die weltgrößte Flotte für die großen und kleinen Gäste bereit. Ab der Mittelstation geht es damit über die 4,6 Kilometer lange Schotterstrecke rasant ins Tal. Tipp: Klimafreundlich und bequem mit der Mariazellerbahn anreisen!

Information
Weitere Informationen zur Gemeindealpe Mitterbach gibt es unter www.gemeindealpe.at sowie im Infocenter unter 02742 / 360 990-1000 (täglich von 7:30 Uhr bis 18:00 Uhr).

Ähnliche Artikel

Wikinger Reisen Reisen,

Treffpunkt Welt: Jetzt auch Fernreisen für Singles & Alleinreisende

Wikinger-Linie wächst – 2023 gehts gemeinsam nach Tunesien und Jordanien. Lust auf Urlaub, aber gerade keinen Reisepartner? Dann auf zum „Treffpunkt Welt“: In der Wikinger-Linie „Aktivurlaub für Singles & Alleinreisende“ gibt es erstmals auch zwei Fernziele: Solourlauber wandern und trekken durch Tunesien oder entdecken Jordanien. „Die Single-Linie trifft den Nerv der Zeit – alleinreisende Outdoorfans verbringen gemeinsam spannende Urlaubstage. Aktiv, genussvoll, unkompliziert“, so Sascha Thom aus dem Produktmanagement. Im nächsten Jahr bietet der Erlebnisspezialist 30 verschiedene Touren an – alle inklusive Reisepartner, guter Stimmung und Einzelzimmer ohne Aufpreis. mehr >

Verkehrsbüro Reisen,

Ruefa Trend Talk: Der Urlaubshunger ist noch nicht gestillt

Auf erfolgreichen Sommer folgt facettenreiche Wintersaison 2022/23 mehr >

Burgenland Tourismus Votava Österreich,

Ofczarek als Weinbotschafter des Burgenlands

Für die Herbstkampagne schlüpft der Burgschauspieler und Serienstar in seine bisher außergewöhnlichste Rolle, indem er die Weine des Burgenlands mit seiner schauspielerischen Darbietung charakterisiert. mehr >