Menü
Tizian Ballweber

© Tizian Ballweber

220 Autos bei den Vienna Classic Days 2019

Am vergangenen Wochenende fanden wieder die Vienna Classic Days statt.

Seit 20 Jahren ist Wien die Heimat der Vienna Classic Days. Jedes Jahr strömen zahlreiche Oldtimer mit Ihren Besitzern in die Hauptstadt. Dieses Jahr waren rund 220 Fahrzeuge aus über 100 Jahren Automobilgeschichte dabei. Bekannte Klassiker wie VW Käfer oder Porsche 911 gab es zu Hauf. Aber auch seltene Modelle, wie der La Salle 345b, der per Autozug von Vorarlberg nach Wien transportiert wurde, bereicherten das Starterfeld. 

Start war beim Wiener Rathaus um 11:01 Uhr. Die Reise führte die Teilnehmer anschließend über die Höhenstraße in den Wienerwald. Anschließend ging es für die Klassiker in die Donaustadt bevor die Ringparade stattfand.

Wir waren für Sie vor Ort und haben Ihnen zahlreiche Fotos mitgebracht.

Ähnliche Artikel

Casio Lifestyle, Top-News,

Casio stellt neue Racing-Uhren vor

Casio erweitert seine EDIFICE Chronographen Serie um zwei neue leistungsstarke Modelle in Kooperation mit Honda Racing. Unter dem EDIFICE Markenmotto „Speed and Intelligence“ gehen nun die neue EQB-1000HRS und die neue EQB-1000HR an den Start. Die Uhren sind weltweit auf 900 bzw. 2.900 Uhren limitiert. mehr >

Mercedes-Benz Modelle, Top-News,

GLE mit AMG-Leistung

Auf der LA Auto Show stellt Mercedes-Benz sein neuestes SUV-Highlight vor, den GLE 63 4MATIC+ beziehungsweise den GLE 63 S 4MATIC+. Dieser setzt eine genau 20 Jahre alte Tradition fort. Das neue Mercedes-AMG SUV basiert auf dem GLE, wird aber von einem leistungsstarken AMG-Motor angetrieben. mehr >

Maserati Top-News, Modelle,

Maserati Erlkönig in Modena gesichtet

Erprobungsfahrzug mit innovativer Antriebstechnologie mehr >