Menü
Flash Pack

© Flash Pack

Halloween auf der verlassenen Puppeninsel

Furchtlose Reisende, die dieses Jahr an Halloween ein besonders gruseliges Erlebnis haben möchten, können dieses dank des Abenteuerreiseveranstalters Flash Pack realisieren. Wo? Auf der gespenstischen „Insel der Puppen“ in Mexiko. In den Bäumen der Insel hängen hunderte von angsteinflößenden Puppen, denen teilweise Gliedmaßen fehlen.

Die Legende besagt, dass die Insel vom Geist eines ertrunkenen Mädchens heimgesucht wird. Laut lokalen Erzählungen wurde beobachtet wie die Puppen sich bewegt, miteinander geflüstert und sogar die Augen geöffnet haben. Dass dieser Trip weniger für mutlose Reisende geeignet ist, wird schnell klar.

Abenteuergefühle entstehen nicht nur  bei Aktivitäten wie das Abseilen von einem Berg, sondern auch ein Addrenalinrausch der durch Angst entsteht führt zum gleichen Spannungsgefühl. Die Reise durch Mexiko beinhaltet definitiv jede Menge Aktion und Spannung, während man gleichzeitig die vielseitige Geschichte und Kultur des Landes kennenlernt. Obwohl die verlassene Insel südlich von Mexiko Stadt beängstigend aussieht, hat sie eine traurige Geschichte. Diese besagt, dass im Wasser vor der Insel einst ein Mädchen mit ihrer Puppe daneben gefunden wurde. Der Ranger der Insel, Don Julian Santana Barrera, konnte sie leider nicht retten und hing ihre Puppe aus Respekt an einen Baum in der Nähe des Fundortes. Schon bald danach gab er an, dass er von Geist des toten Mädchens verfolgt würde, sodass er noch weitere Puppen an die Bäume hing, um den Geist zu beschwichtigen. Nach einiger Zeit hingen so viele Puppen in den Bäumen der Insel, sodass sie den Zweitnamen „Insel der Puppen“ erhielt.

Die Reise von Flash Pack nach Mexiko beinhaltet jedoch nicht nur Geistergeschichten. Der Trip startet am 26. Oktober 2019 und führt bis zu 14 Alleinreisende durch Zentralmexiko. Die Teilnehmer der Reise erhalten einen einzigartigen Einblick in alte mexikanische Traditionen, unter anderem in den berühmten „Dia de los Muertos“. Die Reise führt außerdem in die farbenfrohe Stadt Puebla, bevor sich die Flashpacker durch die kulinarische Hauptstadt Oaxaca im Süden des Landes probieren. Mit seinen kulturellen Schätzen zieht Mexiko das ganze Jahr über zahlreiche Reisende aus der ganzen Welt an. Im Oktober wird das Land jedoch nochmal lebendiger, insbesondere mit den weltweit berühmten Feierlichkeiten zum Dia de los Muertos, denn Mexiko hat noch viel mehr zu bieten als nur weiße Sandstrände.

Das Abenteuer endet mit einem Besuch des weltweit einzigen versteinerten Wasserfalls, der einen ätherischen Einfriereffekt erzeugt hat. Verschiedene Thermalbecken laden zum Schwimmen in der Natur ein.

www.flashpack.com

Ähnliche Artikel

FTI Touristik Reisen,

Mit FTI Touristik nach Gran Canaria

Der Veranstalter verstärkt sein Flugportfolio nach Gran Canaria und fliegt in den Sommerferien 2020 ab sofort zweimal wöchentlich ab Wien. mehr >

Peter W. Cross and Patrick Farrell/Visit Florida Reisen,

Sonnenaufgang im Sunshine State

In Florida finden Urlauber nicht nur Orangen und Alligatoren, Traumstrände und pulsierende Städte vor, sondern auch jede Menge Sonnenschein und atemberaubende Sonnenaufgänge. mehr >

Dominikanische Republik Reisen,

Dominikanische Republik: Bachata ist Kulturerbe

Die Dominikanische Republik hat allen Grund zum Feiern: Sowohl die Bachata-Musik als auch der Bachata-Tanz, typisch für die Kultur der karibischen Destination, ist zum Immateriellen Kulturerbe der UNESCO ernannt worden. Ende 2016 schaffte es bereits der dominikanische Merengue in diese prestigeträchtige Liste. mehr >