Menü
Chiemgau Tourismus e.V.

© Chiemgau Tourismus e.V.

Alm und Berggasthof in Taschenformat

Welche Alm ist bewirtschaftet, wann hat sie geöffnet, bekommt man dort eine Brotzeit? Das sind die wichtigsten Fragen vor einer Wanderung in die Berge. Das neue, 160 Seiten starke Büchlein mit dem Titel "Almen, Berghütten, Berggaststätten" liefert kompakt und zuverlässig die Antworten.

Die Berchtesgadener, Chiemgauer, Mangfall- und Inntaler Berge sind seit der Erschließung der Alpen ein beliebtes Ziel für Wanderer und Naturliebhaber. Aber schon lange vor der touristischen Entdeckung der Alpen haben Holzknechte, Bergbauern und Sennerinnen das Wegenetz geprägt, auf denen heute die Wanderer unterwegs sind. Einige der Almen sind sogar schon seit dem Mittelalter bewirtschaftet - etwa die auf 1681 Metern gelegene Roßalm am Geigelstein. Die harte Arbeit früherer Generationen ist die Grundlage für den Genuss, den Gäste und Einheimische heute bei der Einkehr auf den Almen erleben - kulinarisch ebenso wie landschaftlich.

Zu 197 Einkehrmöglichkeiten in den Berchtesgadener, Chiemgauer, Mangfall- und Inntaler Bergen finden sich in dem neuen Buch "Almen, Berghütten, Berggaststätten" aktuelle Hinweise zu Ruhetagen, Lage, Ausgangspunkt und Gehzeit sowie ein Foto. Außerdem ist über Piktogramme unter anderem ersichtlich, ob der Weg kinderwagen- oder fahrradtauglich ist und ob es Produkte aus eigener Herstellung - etwa Käse - gibt. Das Buch enthält aber auch zahlreiche weitere Hinweise zum Wandern.

Nicht wenige Almen vom Mangfalltal bis Chiemsee und Königssee sind wahre Schmuckstücke. Auf mancher fühlt man sich um Jahrzehnte, wenn nicht um Jahrhunderte zurückversetzt. So „zeam“ (alter bayerischer Ausdruck für malerisch, lieblich) sie sind, so schützenswert sind sie aber auch. Mit dem Büchlein richten die Herausgeber auch einen Appell an die Besucher, zum Schutz dieser Juwele beizutragen. Etwa, indem mitgebrachte Verpackungen wieder mit ins Tal genommen werden, Hinweise der Almbauern beachtet und Wegweiser befolgt werden. Nur so kann sichergestellt werden, dass auch nachfolgende Generationen auf den Almen noch Momente von Genuss, Wohlbefinden und Glück erleben, die ihnen lange in Erinnerung bleiben.

Das Buch ist ein Gemeinschaftsprojekt der Tourismusverbände von Berchtesgaden über den Chiemsee bis zum Chiemgau. Zum Preis von 7,99 Euro kann es unter anderem unter Telefon +49 861 9095900 bei Chiemgau Tourismus bestellt werden.

Ähnliche Artikel

MÖRWALD Gourmet, Österreich,

WILLKOMMEN IN DER WELT VON MÖRWALD!

Einer Welt, die der kulinarischen Erbauung gewidmet und von bester österreichischer Gastlichkeit geprägt ist mehr >

guenterstandl.com Gourmet, Österreich,

Kulinarische Extravaganz auf 1.762 Metern Höhe

Hendl fischerei lässt die Korken knallen – Spezialitäten „made in Austria“ beflügeln die Karte mehr >

Messe Berlin GmbH Gourmet, Weltreise, Events,

ITB Berlin 2020: Inspirationen für die schönste Zeit des Jahres

Am 7. und 8. März 2020 findet wieder die weltgrößte Reisemesse in Berlin statt. Auch heuer gibt es wieder viel zu entdecken: Abenteuer durch die Virtual Reality-Brille, Monsterjagd mit Pokémon Go oder die Klimaschutzbewegung „Fridays for Future“. Außerdem können Besucher am großen ITB-Gewinnspiel teilnehmen und Reisen nach Oman und Indien gewinnen - Online kann man vergünstigte Tickets für 13 Euro erwerben. mehr >