Menü
Emirates

© Emirates

Codeshare-Partnerschaft

Emirates und Jetstar Pacific (BL) haben eine neue Codeshare-Partnerschaft verkündet, mit der die bestehende Kooperation zwischen beiden Airlines erweitert wird.

Die neue Partnerschaft mit Jetstar Pacific ermöglicht es Emirates-Passagieren aus Österreich zusätzlich zu Flügen, die Vietnam mit Singapur, Thailand und Australien verbinden, auch nahtlos auf Inlandsflüge innerhalb Vietnams umzusteigen.

Die neuen Codeshare-Flüge verbinden Passagiere von Emirates mit 14 vietnamesischen Zielen ab Ho-Chi-Minh-Stadt und sechs Städten ab Hanoi. Zudem wird Emirates Codeshare-Flüge zwischen dem Drehkreuz von Jetstar Pacific in Ho-Chi-Minh-Stadt und Singapur sowie Bangkok anbieten, die als Zubringer für Emirates-Passagiere dienen, die ihre Reise nach Brisbane, Melbourne oder Sydney fortsetzen.

Das Codeshare umfasst Flüge in die vietnamesischen Städte Ban Me Thuot, Phuquoc, Dalat, Quinhon, Tamky-Chulai, Hue, Pleiku, Nha Trang, Vinh City, Tuy Hoa, Dong Hoi, Thanh Hoa, Haiphong und Da Nang. Im Rahmen der Partnerschaft erhalten alle Flüge von Jetstar Pacific zu den Codeshare-Destinationen auch eine Emirates-Flugnummer.

Die Partnerschaft ermöglicht Reisenden Umsteigeverbindungen mit nur einer Reservierung zu buchen und sorgt zudem für ein nahtloses Erlebnis beim Check-in, Boarding und der Gepäckbeförderung während der gesamten Reise. Emirates-Passagiere, die Vietnam erkunden wollen, können außerdem flexible Gabelflüge buchen, mit denen sie entweder nach Ho-Chi-Minh-Stadt oder Hanoi fliegen, und von der jeweils anderen Stadt wieder abreisen können.

Emirates bietet derzeit Codeshare-Flüge zu 23 Zielen mit Jetstar (JQ) und 12 Zielen mit Jetstar Asia (3K) an. Auf Emirates-Codeshare-Flügen mit Jetstar Pacific, deren Flotte aktuell aus 18 A320-Maschinen besteht, kommen Passagiere in den Genuss von denselben kostenfreien, großzügigen Freigepäckmengen wie auf Emirates-Flügen sowie Verpflegung an Bord. Reisende profitieren außerdem von bevorzugten Sitzen, da die ersten zehn Reihen der Jetstar-Pacific-Flugzeuge speziell für Kunden der Codeshare-Flüge reserviert sind. Alle Emirates Skywards-Mitglieder können außerdem auch auf diesen Flügen Meilen sammeln und einlösen.

Ähnliche Artikel

Hapag-Lloyd Cruises Flug News, Grenzenlos,

Silvesterreise im Privatjet ALBERT BALLIN: Jahreswechsel im Takt von Samba und Salsa erleben

Zum Jahresende bietet Hapag-Lloyd Cruises eine exklusive Reise mit dem Privatjet ALBERT BALLIN nach Süd- und Mittelamerika an. Ein Highlight ist die Silvesterparty im Luxushotel Belmond Copacabana Palace, auf der die Gäste, mit Blick auf die Copacabana, die Silvesterbräuche miterleben und bei einem gewaltigen Feuerwerk ins Jahr 2020 feiern. Den Kontrast dazu bildet das naturreiche La Fortuna in Costa Rica. Ein Aufenthalt in der kubanischen Hauptstadt Havanna rundet die Reise ab. Die Experten Kai Schepp und Ole Stapelfeld begleiten die Reise. mehr >

Korean Air Flug News,

Korean Air als „Beste Fluggesellschaft in Korea“ ausgezeichnet

Die Airline erhält zum dritten Mal in Folge Auszeichnungen des TripAdvisor Travellers' Choice Awards in den Kategorien „Beste Fluggesellschaft in Korea“ und „Große Fluggesellschaften in Asien“. mehr >

LEVEL Flug News,

LEVEL gibt am Wochenende Startschuss für den neuen Sommerflugplan

LEVEL, die neue Low-Cost-Airline der International Airlines Group (IAG), der zweitgrößten Gruppe am Wiener Flughafen, startete am Sonntag Nachmittag mit Erstflügen des Sommerflugplans. Neu im Programm sind mit Kopenhagen und Hamburg zwei Destinationen im europäischen Norden. Ab 7.4. wird die Route Wien-Amsterdam gelauncht, wo LEVEL vor Kurzem eine zweite Kurzstreckenbasis etablierte. mehr >