Menü
Lufthansa Group

© Lufthansa Group

Delights to Go bei Lufthansa

Diese Situation kennen die meisten Vielflieger: Auf der Fahrt zum Flughafen freut man sich auf eine Tasse Kaffee und einen kleinen Snack in der Lufthansa Lounge. Am Flughafen angekommen, zeigt der Blick auf die Uhr, dass die Zeit dafür doch zu knapp wird. Für eilige Fluggäste hat Lufthansa jetzt eine smarte Lösung entwickelt: „Delights to Go“.

Die neue Verpflegungs-Option wird ab dem 5. September zunächst für sechs Monate am Flughafen München getestet. In zentraler Lage im Terminal 2 nahe Gate G 19 können sich Lufthansa Fluggäste mit Lounge Zugangsberechtigung in einem attraktiv gestalteten Self-Service-Bereich mit hochwertigen Snacks und Getränken versorgen. Die Authentifizierung für das kostenlose Angebot erfolgt am Eingang des Bereichs mit der Bordkarte.

Durch die Bedienung einer modern gestalteten, interaktiven Benutzeroberfläche wählt der Gast am Bildschirm eine von drei Genießerboxen aus den Kategorien Classic (Hauptkomponente beipielsweise Thunfischcreme-Wrap oder Griechischer Bauernsalat), Balance (zum Beispiel Sprossen-Sandwich mit Birne und Feigensenf oder Quinoa-Ingwer-Salat) oder Local (beispielsweise Münchner Wurstsalat oder Leberkäse-Laugenecke). Ergänzt werden diese Komponenten durch einen süßen oder herzhaften Snack, ein Stück frisches Obst und ein kleines Wasser. Das Angebot variiert alle zwei Wochen.

Die Box, eine ansprechende, robuste Pappschachtel, rutscht dann in das ergonomisch platzierte Ausgabefach unter dem Monitor. Direkt daneben hat der Gast die Wahl zwischen einer Kaffeespezialität, Tee, Wasser und verschiedenen Säften. Den Becher kann er in eine Aussparung in der Box stellen, diese in eine bereitliegende Papiertüte packen und zum Abflug-Gate eilen.

Lufthansa entwickelte die neue Option für den schnellen Genuss, nachdem ein erster Feldtest in einer Frankfurter Senator Lounge gezeigt hat, dass viele eilige Lounge-Gäste sich eine effiziente, zeitsparende Verpflegungs-Möglichkeit in Form eines To-Go-Angebotes wünschen. Wer mehr Zeit hat, kann alternativ natürlich weiterhin eine der zahlreichen Lufthansa Lounges in München besuchen.

Ähnliche Artikel

INTOSOL Holdings PLC Reisen, Grenzenlos,

Die besten Ziele für unvergessliche Flitterwochen

Unvergesslich und voller einmaliger Momente, so sollten die Flitterwochen sein. Damit diese zu einem einzigartigen Urlaub werden, spielt die Wahl des Ziels eine große Rolle. Weltweit gibt es unzählige Orte, die sich für einen unvergesslichen Honeymoon eignen. Der Luxusreiseveranstalter INTOSOL Holdings PLC verrät, welche Ziele aktuell besonders gefragt sind. mehr >

Reiters Reserve / MAXUMimages Hotels & Hideaways, Lifestyle, Reisen, Österreich,

Grenzenloses Golf-Vergnügen

Die Vögel zwitschern und die Sonnenstrahlen werden immer stärker – mit dem Frühling beginnt auch die Golfsaison. Mitten in der Natur bieten die zwei Golfplätze des Reiter's Reserve im Burgenland Spielvergnügen auf insgesamt 72 Loch. mehr >

Hapag-Lloyd Cruises Flug News, Grenzenlos,

Silvesterreise im Privatjet ALBERT BALLIN: Jahreswechsel im Takt von Samba und Salsa erleben

Zum Jahresende bietet Hapag-Lloyd Cruises eine exklusive Reise mit dem Privatjet ALBERT BALLIN nach Süd- und Mittelamerika an. Ein Highlight ist die Silvesterparty im Luxushotel Belmond Copacabana Palace, auf der die Gäste, mit Blick auf die Copacabana, die Silvesterbräuche miterleben und bei einem gewaltigen Feuerwerk ins Jahr 2020 feiern. Den Kontrast dazu bildet das naturreiche La Fortuna in Costa Rica. Ein Aufenthalt in der kubanischen Hauptstadt Havanna rundet die Reise ab. Die Experten Kai Schepp und Ole Stapelfeld begleiten die Reise. mehr >