Menü
Rinderwahn

Der neue Burger-Hotspot in Wien ist da: Rinderwahn hat seit dem 4. Februar 2019 einen dritten Standort in der Praterstraße 31. © Rinderwahn

Der Rinderwahn(sinn) geht weiter

Neues Edelburger-Restaurant eröffnet im 2. Bezirk in der Praterstraße.

Edelburger Restaurant Rinderwahn expandiert und öffnet die Pforten zu seinem mittlerweile dritten Lokal am 4. Februar im 2. Bezirk. Wahnsinnig gute Burger für verwöhnte Gaumen sind nun auch bald in der Praterstraße 31 erhältlich. Nach dem Riesenerfolg der Eröffnungen in der Weihburggasse und am Naschmarkt wird schon bald die nächste Location zum Rinderwahn. Das unschlagbare Restaurantkonzept der Huth-Familie boomt: So wird der Wunsch vieler Fans, nach dem wahnsinnigen Burger-Genuss wieder ein Stück mehr erfüllt.

 

Das Erfolgsrezept

Das Konzept des Rinderwahns verspricht herzhafte Burger und eine moderne Atmosphäre mit humorvollen Sprüchen an den Wänden und großen Kuh-Figuren, die vor dem Lokal platziert sind. Das Erfolgsgeheimnis der Restaurant-Kette liegt an der besonderen Qualität, der Leistbarkeit und dem ungezwungenen Charakter der Lokalitäten. Typisch für den Rinderwahn sind die Burger mit frischem Rindfleisch in einem Brioche-Bun, wozu passend nach Wunsch French Fries und die Rinderwahn Mayonnaise serviert werden. Zu den Spezialitäten in flüssiger Form zählen die legendären Rinderwahn Milkshakes, speziell ausgewähltes Craft Beer und Gin Tonics.

 

Neue Location für Burger-Fans

Um für den neuen Rinderwahn Platz zu schaffen, musste das Eatalico weichen. Nun wurde der Location statt italienischem, amerikanisches Flair eingehaucht und auf den über 120 Plätzen im Großrestaurant können jetzt Rinderwahn-Burger, die es übrigens auch in vegetarischen Varianten gibt, verschmaust werden. Der Rinderwahn startete vor drei Jahren mitten in Wien, in der Weihburggasse. Schnell wurde klar, dass der Erfolg des Burger-Restaurants enorm ist. Zwei Jahre später wurde auch der beliebte Wiener Naschmarkt mit einem Rinderwahn-Kiosk beglückt. Hier kann man in idealer Lage Burger und Co. praktisch zum Mitnehmen ordern. Nicht einmal ein Jahr später öffnet der nächste Rinderwahn in der Leopoldstadt und ist somit die perfekte Ergänzung für den trendigen Bezirk. Doch das soll noch lange nicht das Ende gewesen sein: Die Edelburger-Kette wird auch künftig an weiteren Standorten ihre leckeren Speisen anbieten.

Ähnliche Artikel

Sloeberry Blue Gin Gourmet,

Sloeberry Blue Gin: der Sommerdrink 2019

Neuer Jahrgang der Limited Edition für die Sommermonate! mehr >

Lukas Lorenz Gourmet,

PRICKELNDE ERFOLGSSTORY - MADE IN AUSTRIA

In einem hartumkämpften Markt, wie der Getränkebranche in Österreich ist es nicht einfach eine Erfolgsstory als Start-Up zu schreiben. Glücklicherweise orientiert sich das junge Wiener Getränkeunternehmen “PONA” kaum an anderen Brands, und noch viel weniger an klassischen Maßstäben. Nun feiert Österreichs erster prickelnder Bio-Fruchtsaft bereits seinen fünften Geburtstag. Die neue und bereits achte PONA Sorte "Rote Traube Primofiore Zitrone" (57% Bio Traubensaft direkt gepresst aus Österreich, 3% Bio Zitronensaft direkt gepresst aus Sizilien) gibt es ab Juni in den Regalen. mehr >

Martin Fülöp Österreich, Gourmet,

Euro-Toques-Auszeichnung für Puchegger-Wirt

In den Wiener Alpen wurde gestern Abend ein Landgasthaus mit der Euro-Toques-Urkunde ausgezeichnet. Der „hohe Kochhut“ steht international für gehobene Qualität aus der jeweiligen Region und wurde an Christoph Puchegger, Gourmetkoch beim „Puchegger-Wirt“ in Winzendorf verliehen. Bereits 2017 zum Top-Wirt der Niederösterreichischen Wirtshauskultur ernannt, findet er sich jetzt in bester Gesellschaft mit fünf anderen Euro-Toques-Betrieben in Niederösterreich und 4.000 weiteren Spitzenköchen in 16 europäischen Ländern wieder. mehr >