Menü
Hapag-Lloyd Cruises

In diesem Jahr fand der beliebte Eventabend von EUROPA erstmals vor der Baleareninsel Mallorca statt.© Hapag-Lloyd Cruises

EUROPAs Beste 2016

Einmal im Jahr versammelt sich die Gourmet-Elite zum beliebten Event-Klassiker „EUROPAs Beste“ an Bord des Luxusschiffes. Am 2. Oktober 2016 trafen sich zum zwölften Mal 30 Akteure der Spitzengastronomie, darunter zwölf Sterneköche, ausgewählte Winzer, Fromagiers, Pâtisiers und weitere Top-Akteure auf der EUROPA und bereiteten den Gästen einen besonderen Abend ganz im Zeichen der Kulinarik. Thorsten Gillert, Küchenchef der EUROPA, begrüßte neben spanischen Spitzenköchen wie Fernando P. Arrelano und Rafael Sánchez auch TV-Moderator Günther Jauch an Bord, der die Weine seines Weinguts von Othegraven präsentierte.

In diesem Jahr machte die EUROPA für den beliebten Eventabend erstmals vor der Baleareninsel Mallorca fest. Bei sommerlichen Temperaturen flanierten die Gäste über das Pooldeck und probierten sich durch die Gerichte zahlreicher Spitzengastronomen. So gab es bei Karlheinz Hauser beispielsweise "Rote Carabiniero mit Paprika-Chorizofumet, Kartoffelespuma und Artischocken-Olivencrunch". Dirk Hoberg präsentierte "Kalbsbäckchen mit Variationen vom Blumenkohl und Trüffel" und Giovanni L. kredenzte zum Nachtisch ausgefallene Eissorten wie "Schwarze Vanille" oder "Basilikum-Limette". Nach einem farbenfrohen Feuerwerk feierten die Gäste bis in die frühen Morgenstunden zu den Partyhits der Bordband "Sonic Pearls".

Im nächsten Jahr findet EUROPAs Beste erstmals im Rahmen einer zweitägigen Reise von Hamburg nach Helgoland und zurück im Hafen der Hansestadt statt. Die Reise geht vom 25. bis 27. August 2017 und kostet ab 1.380,- Euro pro Person (nur noch ab Veranda Suite Kategorie 5 verfügbar).

Mit dabei waren in diesem Jahr:

Gastköche:

  • Thorsten Gillert, MS EUROPA
  • Dieter Müller, Restaurant Dieter Müller, MS EUROPA
  • Karlheinz Hauser, Restaurant Seven Seas, 2 Michelin Sterne, 3 Gault-Millau-Hauben, Deutschland
  • Kevin Fehling, The Table, 3 Michelin Sterne, 3 Gault-Millau-Hauben, Deutschlan
  • Fernando P. Arellano, Zaranda/Castell Son Claret, 2 Michelin Sterne, Spanien
  • Rafael Sánchez, Es Fum / The St. Regis Mardavall, 1 Michelin Stern, Spanien
  • Tomeu Caldentey, Restaurant Bou, 1 Michelin Stern, Spanien
  • Nenad Mlinarevic, Restaurant focus / Park Hotel Vitznau, 2 Michelin Sterne, 3 Gault-Millau-Hauben, Schweiz
  • Silvio Nickol, Silvio Nickol Gourmetrestaurant / Palais Coburg, 2 Michelin Sterne, 4 Gault-Millau-Hauben, Österreich
  • Holger Bodendorf, BODENDORF´S / Landhaus Stricker, 1 Michelin Stern, 3 Gault-Millau-Hauben, Deutschland
  • Dirk Hoberg, Restaurant Ophelia, 2 Michelin Sterne, 3 Gault-Millau-Hauben, Deutschland
  • Christian Lohse (Vertreten durch Sous Chef Norbert Krüger), Fischers Fritz, 2 Michelin Sterne, 2 Gault-Millau-Hauben, Deutschland

Winzer:

  • Weingut von Othegraven, Kanzem (Saar)/Deutschland
  • Bodega Castell Miquel, Mallorca/Spanien
  • Bodega Son Artigues, Mallorca/Spanien
  • Markus Schneider, Pfalz/Deutschland
  • Weingut Karthäuserhof, Trier/Deutschland
  • Weingut Juris, Burgenland/Österreich
  • Weingut Reichsgraf von Kesselstatt, Trier/Deutschland
  • Bodega Torres, Barcelona/Spanien
  • Moet Champagner

Ähnliche Artikel

CHAMPAGNE BOLLINGER Lifestyle,

Bollinger und 007

Im Jahr 1979 hatte Champagne Bollinger den ersten Auftritt im Film Moonraker und wurde fortan der offizielle Champagner des berühmten britischen Geheimagenten. Mit den Jahren hat sich die Partnerschaft vertieft und ist heute aus der Geschichte der beiden Marken nicht mehr wegzudenken. mehr >

Star Clippers Kreuzfahrt,

Star Clippers: Neue Segel-Kreuzfahrten

Neue Segel-Kreuzfahrten führen umweltfreundlich und jenseits des Massentourismus auf See nach Asien und durch das Mittelmeer Januar 2020. Mehrfach mit dem Green Cruise Award ausgezeichnet, setzt die Reederei Star Clippers Segel auf neuen Kreuzfahrt-Routen. mehr >

The Royal Train Lifestyle,

THE ROYAL TRAIN

EIN FILM VON JOHANNES HOLZHAUSEN Über royalistische Inszenierungen in einer postkommunistischen Republik: Wie schon in „Das große Museum“ gewährt Johannes Holzhausen als präziser Beobachter einen Blick hinter das Augenscheinliche der großen Zusammenhänge. Eine filmische Expedition in die Geschichte und Gegenwart Rumäniens. Kinostart – 31.1.2020 mehr >