Menü
Suzuki

Absatz-Kaiser 2017: der Suzuki SX4 S-Cross.© Suzuki

Zulassungsrekord

Suzuki steigerte seine Zulassungen im Jahr 2017 um 30,4 Prozent – Absatzstars sind SX4 S-Cross, Vitara und Ignis.

Das erfreuliche Absatz-Ergebnis bestätigt den Suzuki-Erfolgskurs und so wurden 2017 exakt 8.154 Suzuki-Modelle neu zugelassen. Das ist eine Zunahme von 1.899 Fahrzeugen. Der Marktanteil kletterte somit von 1,9 auf 2,31 Prozent. Spitzenreiter ist der SX4 S-Cross mit 2.041 Stück, gefolgt vom Vitara mit 2.010 und dem neuen Ignis mit 1.507 verkauften Fahrzeugen. Auch der neue Swift (seit Mai 2017) liegt mit 956 Stück gut im Kurs

„Die hervorragende Absatzentwicklung im Gesamtjahr 2017 bestätigt erneut den erfolgreichen Suzuki-Innovationskurs mit seinem Masterplan „Next 100“. Zudem kann Suzuki auf ein hervorragendes österreichisches Händlernetz zugrückgreifen. Dieses ist durch sein vorbildliches Kundenservice maßgeblich an dem Wachstumserfolg beteiligt. Unseren Händlern gebührt daher ein großer Dank für ihr Engagement und ihren vortrefflichen Verkaufseinsatz, “ merkt Helmut Pletzer (Managing Director Suzuki Austria) an.


Ähnliche Artikel

SONNE-International Top, Top-News,

Kooperation zwischen Suzuki und Sonne-International

SUZUKI AUSTRIA unterstützt sozial nachhaltige Entwicklungsarbeit. mehr >

ÖSTERREICHISCHER VEREIN FÜR KRAFTFAHRZEUGTECHNIK Top, Top-News,

40. Internationales Wiener Motorensymposium

Die Jubiläumsveranstaltung mit 1000 Teilnehmern aus aller Welt wurde im Kongresszentrum Hofburg Wien eröffnet. mehr >

Porsche Wien-Liesing Top, Top-News,

Neueröffnung bei Porsche Wien-Liesing

Am 16. und 17. Mai öffnet das größte Porsche Zentrum in Österreich mit einem offiziellen Opening für geladene Kunden seine Pforten. mehr >