Menü

Gruselspaß im Geisterschloss

Vom 31. Oktober bis einschließlich 2. November verwandelt sich das Schloss Rosenburg erstmals in eine geheimnisvolle und erschreckende Welt voller unvorhersehbarer Überraschungen.

Zum diesjährigen Halloweenfest hat sich das burgenländische Renaissanceschloss Rosenburg etwas ganz Besonderes überlegt: Drei Tage lang dreht sich bei den "Horror Days" alles um Geister, Vampire und andere schaurige Gestalten.

Das verwunschene Schloss wartet auf Familien mit Kindern (ab 8 Jahren). Erleben Sie drei verschiedenegruselige Entdeckungstouren und unheimliche Gestalten, die schreckliche Schauergeschichten erzählen. Neben einer aufregenden Greifvogel-Show, einer Kinderschmink- und Fotostation, gibt es schaurig gute Speisen und Getränke.

FREAKS DER NACHT – ab 16 Jahre / Einlass um 18 Uhr

Am gesamten Burggelände lauern grauenhafte Untote, entsetzliche Zombies undverlorene Seelen. Nur die Mutigen schaffen es durch die drei furchteinflößenden Walk-Through-Attraktionen – nicht nur die fulminante Feuer-Show wird Ihnen den Atem rauben! Stärken Sie sich beischaurig gute Speisen und Getränke in dem einzigartigen Horror-Schloss.

VIP TICKETS

Eigener VIP Eingang ins Burggelände – kein Anstellen!Zugang zur VIP Lounge Fast Lane bei den einzelnen Touren

VIP-Tickets sind nur begrenzt verfügbar.
Tickets sind nur online unter www.horror-days.com erhältlich.

Öffnungszeiten

31. Oktober: 17 – 23 Uhr
1.& 2. November: jeweils 12 – 23 Uhr

Eintrittspreise

TAGESTICKET: Erwachsene, ab 16 Jahre: 35,– Euro / Kinder von 8-15 Jahre: 25,– Euro

ABENDTICKET: Erwachsene / ab 16 Jahre: 45,– Euro

KOMBITICKET: Erwachsene / ab 16 Jahre: 69,– Euro

VIP Aufzahlungsmöglichkeit: 20,– Euro

Ähnliche Artikel

Alm Advent/Bill Lorenz Österreich,

Z`sam bringen und Z`sam kommen

Vor der einzigartigen Kulisse des „Singenden Weihnachtsbaums“ wurde heute der erste Wiener Alm Advent am Messeplatz 1 unter Beisein zahlreicher Ehrengäste offiziell eröffnet. mehr >

Hochkönig Tourismus GmbH Österreich,

Kulinarisches Fest für die Sinne

Von traditionellen Schmankerln wie Kaiserschmarrn und Kasnocken bis hin zu moderner internationaler Küche oder veganen Gerichten auf urigen Hütten: Die Region Hochkönig empfängt ihre Gäste mit vielseitigen kulinarischen Angeboten an ungewöhnlichen Orten. Gourmets können hier mit und ohne Ski schlemmen und genießen – auf einer der kulinarischen Königstouren, beim fünf-Gänge-Menü in der Gondel, auf dem höchsten Bauernmarkt der Alpen oder beim Alpine Craft Festival. mehr >

Stadtmarketing Rust_Wetzelsdorfer Österreich,

Adventzauber im Burgenland

Kaum ist das Martiniloben vorüber, verbreiten im Burgenland romantische Adventmärkte ihr vorweihnachtliches Flair vor malerischen Kulissen – etwa in Schlössern und Burgen, einer kleinen historischen Stadt oder einem uralten Kellerviertel. Traditionelles Handwerk, allerlei Köstlichkeiten, Kutschenfahrten sowie Krippen- und Kunstausstellungen locken zahlreicher Besucher an. mehr >