Menü
Marcel Peda

Am 5. und 6. August finden im Stift Admont wieder die Klostermarkttage statt. © Marcel Peda

Klostermarkttage im Stift Admont

Jährlich finden die beliebten Klostermarkttage im Rosarium des Stiftes Admont statt, heuer vom 5. bis 6. August 2017.

Bei diesen zweitägigen Markttagen präsentieren Klöster aus dem In- und Ausland ihre eigenen Produkte. Darunter sind heuer auch ungarische Klöster, wie die Erzabtei Pannonhalma mit ihren Heilkräuter-Produkten. Österreichische teilnehmende Klöster sind das Stift Seitenstetten mit Büchern und Likören, das Stift St. Paul mit Klosterbrot sowie Imkereiprodukten, das Augustiner Chorherrenstift St. Florian mit ihrem Brotbackofen und Mehlspeisen, das Stift Schlierbach mit ihrem Kloster-Käse. Auch einige deutsche Klöster sind bei den Markttagen vor Ort, wie der oberbayrische Kirchenladen Tuntenhausen mit Weihrauchprodukten oder das Kloster Beuerberg und das Kloster Altomünster mit Produkten für Körper und Seele.

Weiters sorgen regionale Nationalpark-Partner für eine gute Mischung unter den Standlern. Die Mostkellerei Veitlbauer verwöhnt die Gäste mit Apfelweinen, Sekt und Apfelchips. Regionale Köstlichkeiten, wie die Roggenkrapfen oder Almkaffee dürfen bei dieser Veranstaltung natürlich auch nicht fehlen!

Gitarrenkonzert am 5. August 2017

Für musikalische Stimmung sorgen in diesem Jahr wieder die Brodjaga-Musi und die Musikkapelle Admont-Hall. Am 5. August abends gastiert zusätzlich die Gruppe "Arará" in der Stiftskirche Admont und bringt Gitarrenmusik von Spanien bis Brasilien zum Besten. Bibliothek und das Museum mit der neuen Gotik-Abteilung bieten an den Klostermarkttagen Führungen an und Kinder werden in der Museumswerkstatt kreativ unterhalten oder amüsieren sich in der Hüpfburg.

Ähnliche Artikel

Martin Fülöp Österreich, Gourmet,

Euro-Toques-Auszeichnung für Puchegger-Wirt

In den Wiener Alpen wurde gestern Abend ein Landgasthaus mit der Euro-Toques-Urkunde ausgezeichnet. Der „hohe Kochhut“ steht international für gehobene Qualität aus der jeweiligen Region und wurde an Christoph Puchegger, Gourmetkoch beim „Puchegger-Wirt“ in Winzendorf verliehen. Bereits 2017 zum Top-Wirt der Niederösterreichischen Wirtshauskultur ernannt, findet er sich jetzt in bester Gesellschaft mit fünf anderen Euro-Toques-Betrieben in Niederösterreich und 4.000 weiteren Spitzenköchen in 16 europäischen Ländern wieder. mehr >

Stefan Joham Events,

Termin für 65. Viennese Opera Ball in New York City steht fest

Jubiläumsball findet am Freitag, den 7. Februar 2020, statt. mehr >

Andaz Vienna Am Belvedere Gourmet, Österreich,

"Modern Austrian Wirtshaus": Eugen21 neu in Wien

Ein neues Restaurantkonzept schöpft seine Inspiration aus dem Leben und den Reisen des einst bedeutendsten Feldherrn des Habsburgerreiches – Eugen von Savoyen. mehr >