Menü
Klaus Engelmayer

© Klaus Engelmayer

Lange Nacht der Museen in NÖ

Auch wenn eine Nacht noch lange nicht reicht, um das umfangreiche Angebot des Museum Niederösterreich voll auszuschöpfen, ist die ORF Lange Nacht der Museen dennoch eine gute Gelegenheit, im Haus für Natur und Haus der Geschichte spannende und exklusiv-nächtliche Einblicke zu gewinnen.

Im Haus für Natur erzählt derzeit die Ausstellung „Stechen. Kratzen. Beißen. Mit den Waffen der Natur“ mit zahlreichen Lebend-Tieren und interaktiven Stationen die faszinierende Geschichte der Waffen der Natur. Dementsprechend können junge Forscherinnen und Forscher von 18 bis 20:30 Uhr zu diesem Thema mikroskopieren. Ihren ganz großen Auftritt haben unsere tierischen Stars um 18:30 Uhr bei der Mikrolabor-Vorführung, wo sonst winzige Tiere in vielfacher Vergrößerung auf der Kinoleinwand zu sehen sind. Um 21 Uhr stellt eine Highlight-Führung das Haus für Natur mit seinen rund 40 lebenden Tierarten und die Lebensräume Niederösterreichs vor.

Im Haus der Geschichte sind die generationenverbindende Ausstellung „Meine Jugend – Deine Jugend: Eine Generation schreibt Geschichte“ und die neu eröffnete Ausstellung „Spionage! 39 Fälle“ zu sehen. Die Kreativstationen von 18 bis 20:30 Uhr stehen ganz im Zeichen der Spionageakademie. Die Museumstour um 19 Uhr widmet sich der Ausstellung „Meine Jugend - Deine Jugend“. Um 20 Uhr lädt das Haus der Geschichte zum Gespräch mit Wolfgang Wilhelm (Aidshilfe Wien) und Christian Rapp (wissenschaftlicher Leiter des Hauses der Geschichte) über Aufklärung, Verhütung und Diskriminierung von Homosexualität früher und heute ins Museumskino. Zur späten Stunde, um 22 Uhr, entführt die Kuratorenführung dann noch mit internationalen und hochkarätigen Objekten in die spannende Welt der Spionage.

In beiden Häusern stehen den ganzen Abend das Natur- bzw. Geschichtsvermittlungsteam für Fragen der Gäste zur Verfügung.

Wann & Wo: Samstag, 5. Oktober, von 18 Uhr bis Sonntag, 6. Oktober 2019, 1 Uhr
Museum Niederösterreich, Kulturbezirk 5, 3100 St. Pölten

Ähnliche Artikel

Stadtmarketing Rust_Wetzelsdorfer Österreich,

Adventzauber im Burgenland

Kaum ist das Martiniloben vorüber, verbreiten im Burgenland romantische Adventmärkte ihr vorweihnachtliches Flair vor malerischen Kulissen – etwa in Schlössern und Burgen, einer kleinen historischen Stadt oder einem uralten Kellerviertel. Traditionelles Handwerk, allerlei Köstlichkeiten, Kutschenfahrten sowie Krippen- und Kunstausstellungen locken zahlreicher Besucher an. mehr >

Martin Hormandinger Österreich,

Clusterland Award 2019: Siegerprojekt TEX2MAT hat sich durchesetzt

Zum 8. Mal wurde heuer der Clusterland Award, die höchste Auszeichnung für überbetriebliche Wirtschaftskooperationen in Niederösterreich, vergeben. mehr >

Yvan Van Hoorickx Österreich,

Linz völlig unverfroren

Ein verzauberter Eispalast, Adventmärkte für jeden Geschmack, hochkarätige Ausstellungen und jeden Tag ein musikalisches Highlight: Linz feiert den Winter. mehr >