Menü
www.hl-cruises.de

Die EUROPA wurde bereits zum 19. Mal mit der Höchstnote ausgezeichnet© www.hl-cruises.de

MS EUROPA verteidigt Bestnote Fünf-Sterne-Plus

Die beiden Luxusschiffe EUROPA 2 und EUROPA von Hapag-Lloyd Cruises sind in der neuesten Ausgabe des renommierten Kreuzfahrtguides „Berlitz Cruising & Cruise Ships 2019“ ein weiteres Mal als einzige Kreuzfahrtschiffe mit der Bestnote Fünf-Sterne-Plus ausgezeichnet worden. Die EUROPA 2 wurde damit bereits zum sechsten, die EUROPA zum 19. Mal mit der Höchstnote ausgezeichnet.

Die EUROPA 2 erreicht von insgesamt 2.000 möglichen Punkten 1.864 Punkte und führt damit das Ranking in der Rubrik der kleinen Schiffe mit 251 bis 750 Passagieren an. Auch das Schwesterschiff EUROPA erreicht mit 1852 Punkten die Auszeichnung Fünf-Sterne-Plus.

"Wieder einmal haben beide Luxusschiffe überzeugt", so Douglas Ward, Autor des Berlitz Cruise Guides über die EUROPA und die EUROPA 2. "Unvergleichlich ist der aufmerksame, freundliche, aber gleichzeitig unaufdringliche Service. Darüber hinaus punkten beide Schiffe mit einem ausgezeichneten gastronomischen Angebot und einem überragenden Platzangebot pro Gast."

Das Expeditionsschiff BREMEN erhielt die Bewertung Vier-Sterne mit 1416 Punkten. Derzeit befinden sich drei neue Expeditionsschiffe im Bau. HANSEATIC nature und HANSEATIC inspiration ergänzen ab April und Oktober 2019 die Hapag-Lloyd Cruises Flotte. HANSEATIC spirit folgt ab 2021. "Dass wir auch in diesem Jahr mit der EUROPA 2 und der EUROPA unsere Spitzenposition verteidigen können, erfüllt uns mit Stolz. Die abermaligen Fünf-Sterne-Plus Auszeichnungen sind Beleg für unsere harte Arbeit, das Qualitätsversprechen gegenüber unseren Gästen zu halten und beide Schiffe kontinuierlich weiter zu entwickeln. Wir möchten auch weiterhin weltweit Maßstäbe setzen", so Karl J. Pojer, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Cruises.

"Einen besonderen Dank möchte ich unseren Crewmitgliedern an Bord wie auch unseren Mitarbeitern in Hamburg aussprechen, die täglich daran arbeiten, für unsere Gäste einmalige und herausragende Erlebnisse zu kreieren."

Insgesamt hat das Team um Autor Douglas Ward 300 Kreuzfahrtschiffe bewertet und ließ dabei Kriterien wie die Schiffsausstattung, die Qualität, das Angebot in den Restaurants, den Service, das Entertainment sowie das Kreuzfahrterlebnis allgemein in die Bewertung einfließen.

Ähnliche Artikel

Comune di Caorle Reisen,

Auf den Spuren von Fischers Fritze durch Caorle

In Caorle ist die Tradition des Fischfangs seit Jahrhunderten tief verwurzelt. Das Wissen darum, wie man die dicksten Brocken an die Angel oder ins Netz bekommt, wird seit jeher vom Vater zum Sohn überliefert. Bis Anfang des 20. Jahrhunderts wurde hauptsächlich in der Lagune Fischfang betrieben. In langen entbehrungsreichen Monaten lebten die Fischer in einfachen schilfbedeckten Häuschen, den typischen Casoni, die es in dieser Form nur in Caorle gibt. Bis heute werden sie genutzt und können bei einem Ausflug per Boot in die Lagune oder mit dem Rad besichtigt werden, fangfrisches Mittagessen mit einem Fischermann inklusive. Und wer selbst Hand an die Angel anlegen will, kann in Caorle mit einem Fischer auf dem Boot hinausfahren – und noch den einen oder anderen Kniff vom Experten lernen, der bestimmt kein Seemannsgarn erzählt. mehr >

Hapag-Lloyd Kreuzfahrt,

HANSEATIC nature sticht in See

Hapag-Lloyd Cruises stellte die HANSEATIC nature, das erste von insgesamt drei baugleichen Schiffen der neuen Expeditionsklasse, in Hamburg vor. Am 5. Mai 2019 trat es seine erste Reise ab Hamburg Richtung Norden an. Die Reise führt über die Hebriden Richtung Orkney- und Shetlandinseln nach Bergen. Im Sommer nimmt das Schiff erstmalig Kurs auf die Arktis. Die HANSEATIC nature ist ein kleines, wendiges und hochmodernes Expeditionsschiff auf 5-Sterne-Niveau. Echtes Expeditionserlebnis und größtmögliche Nähe zur Natur zeichnen sowohl die Routen als auch Konstruktion und Design aus. Gleichzeitig erfüllt der Neubau höchste Komfort- und Serviceansprüche. Im Oktober 2019 folgt die Indienststellung des zweiten Neubaus HANSEATIC inspiration, im Mai 2021 die der HANSEATIC spirit. Die neue Expeditionsklasse wird durch eine Investition des Mutterkonzerns TUI Group finanziert, somit sind alle Schiffe der Flotte Eigentum von Hapag-Lloyd Cruises und der TUI Group. mehr >

Tom Kohler Kreuzfahrt,

A-ROSA ALVA in Porto getauft

Am 30. April 2019 hat Yvonne Catterfeld das neueste Schiff der A-ROSA Flotte in Anwesenheit von zahlreichen Partnern, Journalisten und Mitarbeitern in Porto auf den Namen A-ROSA ALVA getauft. mehr >