Menü
www.marionhofer.at

Beim Salon Opéra lernen Kinder im Hotel Bristol Vienna die zauberhafte Welt der Oper kennen. © www.marionhofer.at

Oper für die ganze Familie

Aufgrund des großen Erfolgs im vergangen Jahr lädt das Bristol - Hotel zur Wiener Staatsoper am 28. Jänner zum ersten Salon Opéra für Kinder in dieser Saison. Bei einem spielerischen und unterhaltsamen Opern-Brunch, angelehnt an die Reihe Salon Opéra für Erwachsene, werden den Kindern und ihren Begleitpersonen Einblicke in aktuelle Opernproduktionen geboten. Dabei werden Opern interaktiv erklärt und persönlich Hintergründe zu den Aufführungen gegeben.

Für den 'Salon Opéra for Kids' stellt Heinz Peter Kammerer, Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper und beliebter Papageno in der Zauberflöte, Guiseppe Verdis weltberühmte Oper "Il Trovatore" vor und führt zusammen mit Dr. Thomas Dänemark, Genralsekretär der Freunde der Wiener Staatsoper, durch ein spannendes, interaktives Programm. Sängerinnen und Sänger des Ensembles der Wiener Staatsoper werden live berühmte Arien aus "Il Trovatore" singen und Einblicke in ihre Arbeit auf der Bühne geben. Das junge Publikum hat die Gelegenheit eine Opernproduktion auf vielfältige Art zu erleben. Spiel, Spaß und Spannung wird bei dem Salon Opéra für Kids Jung und Alt begeistern.

Wie der Name 'Opernbrunch' schon verrät, ist für das leibliche Wohl der Teilnehmer gesorgt. Es wird der klassische Bristol Afternoon Tea gereicht und überrascht die Gäste neben einer großen Auswahl an Teesorten mit den typischen süßen Teilchen wie Scones mit Clotted Cream, hausgemachten Marmeladen, und Brownies oder salzigem wie Hummersandwiches mit Papayacurry, geräucherte Entenbrust mit Lauchasche oder Cesargel und Grahambrot-Chips.

Für den Besuch im 'Haus zur Wiener Staatsoper', dem Bristol, dürfen sich die Kids verkleiden - für "Il Trovatore" passend als Ritter, König oder Figur aus dieser Zeit. Alle kleinen Opernfans, die einmal wie echte Bühnenstars aussehen wollen, können sich ab 11.00 Uhr im Rahmen eines Schminkworkshops von Maskenbildnerinnen der Wiener Staatsoper professionell schminken lassen. Als Erinnerung an den bühnenreifen Auftritt gibt es am Ende des Salon Opéra ein Foto zum Mitnehmen.

Salon Opéra for Kids - Samstag, 28. Jänner 2017

  • 11.00 Uhr Einlass und Schminkworkshop
  • 12.00 Uhr Beginn
  • 14.00 Uhr vorraussichtliches Ende der Veranstaltung für Kinder ab 4 Jahren

Teilnahmegebühr pro Kind inklusive Brunch und pro Begleitperson: 15,- Euro

Buchungen an groupsevents.bristol@luxurycollection.com oder unter +43 (1) 515 16 6100

Salon Opéra - Termine 2017

Den Salon Opéra gibt es jedoch nicht nur für Kinder, sondern auch für erwachsene Opernfans. Anlässlich aktueller Opernpremieren lädt das Wiener Traditionshaus an der Oper, das Hotel Bristol, Opernliebhaber fünfmal in der Saison 2016/17 zu einem klassischen Afternoon Tea inklusive kulinarischer Köstlichkeiten und einem Glas Sekt. Stars der aktuellen Premiere (Sänger, Dirigenten, Regisseure) werden im Gespräch mit Dr. Thomas Dänemark, Generalsekretär der Freunde der Wiener Staatsoper, Einblicke in die aktuelle Produktion geben und Wissenswertes rund um das Werk und die Aufführung vermitteln. Der Preis für den Salon Opéra beträgt pro Person 49,- Euro.

  • Il Trovatore von Giuseppe Verdi - Am 3. Februar 2017 um 16.00 Uhr 

Das 1853 in Rom uraufgeführte Werk Verdis zählt zweifellos zu den beliebtesten Werken der Opernliteratur. Die Handlung spielt in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts in Spanien im Königreich Aragón, das sich herrscherlos im Bürgerkrieg befindet. Dieser nimmt eine dominierende Rolle in dem Dramma lirico ein.

In den Hauptrollen: Ludovic Tézier, Anna Netrebko, Roberto Alagna

Dirigent: Marco Armiliato

Regie: Daniele Abbado

  • Parsifal von Richard Wagner - Am 17. März 2017 um 16.00 Uhr 

Die letzte Oper Wagners wird von vielen als einzigartiger Bühnenmythos verstanden. Dieses Werk, dem der Komponist eine (kunst)religiöse Stilisierung gab, basiert auf Wolfram von Eschenbachs Versroman, der um 1200 verfasst wurde. Die Handlung des 1882 uraufgeführten Bühnenweihfestspiels konzentriert sich auf den für Wagner dominierenden Erlösungsgedanken.

In den Hauptrollen: Gerald Finley, Hans-Peter König, Christopher Ventris, Nina Stemme

Dirigent: Semyon Bychkov

Regie: Alvis Hermanis

  • Pélleas et Mélisande von Claude Debussy - Am 9. Juni 2017 um 16.00 Uhr

Uraufgeführt 1902 an der Pariser Opéra-Comique, zählt die Oper zu den Juwelen der französischen Opernliteratur, die es zwar in der Beliebtheit nie mit Bizets "Carmen" oder Massenets "Werther" aufnehmen konnten, deren Reiz aber dennoch unbestritten ist. Nach 26 Jahren kehrt das verträumt märchenhafte und doch hoch emotionale Werk nun wieder auf die Bühne der Wiener Staatsoper zurück.

In den Hauptrollen: Bernarda Fink, Benjamin Bruns, Simon Keenlyside

Dirigent: Alain Altinoglu

Regie: Marco Arturo Marelli

 

 

Hotel Bristol Vienna
Kärntner Ring 1
A-1010 Wien
Tel. +43 (1) 515160
hotel.bristol@luxurycollection.com

Ähnliche Artikel

Avani Hotels & Resorts Hotels & Hideaways,

Neuer Hotspot für Weltenbummler

Das erst kürzlich eröffnete FCC Angkor gehört zu den Avani Hotels & Resorts und ist ein Haus mit Kultstatus – Im Herzen von Siem Reap und nur sechs Kilometer vom UNESCO Weltkulturerbe Angkor entfernt. mehr >

Eder Hotels GmbH Hotels & Hideaways, Events,

Sepp feiert Geburtstag

Seit seiner Eröffnung im September 2018 hat das alpine Boutique-Hotel Sepp in Maria Alm für viel Furore gesorgt. Jetzt feiert die Design-Ikone ersten Geburtstag mit tollen Events und einer Einladung zu einer freien Übernachtung für alle September-Geborenen über 21. mehr >

Klaus Engelmayer Österreich, Events,

Lange Nacht der Museen in NÖ

Auch wenn eine Nacht noch lange nicht reicht, um das umfangreiche Angebot des Museum Niederösterreich voll auszuschöpfen, ist die ORF Lange Nacht der Museen dennoch eine gute Gelegenheit, im Haus für Natur und Haus der Geschichte spannende und exklusiv-nächtliche Einblicke zu gewinnen. mehr >