Menü
Renault Communications

© Renault Communications

Revival eines Klassikers

Renault lässt den Klassiker Renault 4 "Plein Air" als Showcar wieder aufleben – offen und mit Elektroantrieb.

Zum zehnten Geburtstag des R4-Fan-Festivals "4L International" präsentierte der französische Automobilhersteller unlängst eine rein elektrische Neuauflage des von 1968 bis 1971 gebauten Open-Air-Modells. Statt des 845-Kubikzentimeter-Benziners des Originals übernimmt der Elektromotor des Renault Twizy den Antrieb des e-Plein Air. Die Batterie wurde dort platziert, wo sich beim ursprünglichen Modell die Rückbank befand.

Der Renault 4 e-Plein Air ist ein Gemeinschaftsprojekt von Renault Classic, Renault Design und der Firma Melun Rétro, einem Spezialisten für Teile klassischer Renault Fahrzeuge. Wichtigster optischer Unterschied zum 60er-Jahre Plein Air: Statt des Kühlergrills ziert eine Kunststoffblende mit den Konturen der historischen Frontmaske das Gesicht des schneeweißen Einzelstücks. Oberhalb des Akkus platzierten die Designer einen stilvollen Picknick-Korb. Als Basis für das Showcar dient die verkürzte Original-Plattform des Renault 4.

Als ideales Spaßmobil für die Flower-Power-Ära bestach der Renault 4 Plein Air zu seiner Zeit durch radikale Einfachheit und wurde insgesamt 563-mal gebaut. Auf ein festes Dach wurde ebenso verzichtet wie auf Fenster und Türen. Vor dem Herausfallen schützte lediglich eine kunststoffumhüllte Kette, statt Einzelsitzen gab es eine durchgehende Sitzbank. Ein "Verdeck" aus simplem, einlagigem Tuch schützte im Rahmen seiner Möglichkeiten vor Wind und Wetter. International bekannt wurde der Renault 4 Plein Air unter anderem durch den Einsatz als Shuttlefahrzeug auf der Weltausstellung 1968 in Montreal.

Ähnliche Artikel

Volvo Cars Top-News,

Volvo E-Cube erstrahlt am Rathausplatz

Zum vierten Mal in Folge präsentiert Volvo ein innovatives Pop-Up Konzept beim Wiener Eistraum und zeigt auf drei Stockwerken, wie erfolgreich "Nachhaltig" sein kann mehr >

Hyundai Top-News,

150 Hyundai i10 für die Volkshilfe NÖ

Stilvoll, komfortabel und mit moderner Technologie ausgestattet überzeugte der Hyundai i10 die Volkshilfe NÖ. mehr >

Mido Baroncelli Lifestyle, Top-News,

Blaue Stunde am Handgelenk

„Classic Blue“ wurde von Pantone zur Farbe des Jahres 2020 gewählt - ein Trend, den es bei Uhren schon seit langem gibt. Blaue Zeitmesser präsentieren sich heute so variantenreich und unterschiedlich wie nie zuvor. Gleich ob Lady like, sportlich, elegant, nur mit blauem Zifferblatt oder im All-Over-Look – die Farbe der Saison gibt heuer in besonders vielen Nuancen und Schattierungen den Ton an. Ein Überblick gefällig? Anbei die ersten Neuheiten 2020 sowie Klassiker mit höchsten Aktualitätswerten. mehr >