Menü
Andreas Biedermann

Niederösterreich hat auch in diesem Sommer einige kulturelle Schmankerl parat, z.B. das Schrammel.Klang.Festival Anfang Juli vor der Kulisse des wunderschönen Herrensees. © Andreas Biedermann

Sommerfestivals in Niederösterreich

Im Sommer lockt Niederösterreich mit drei besonderen kulturellen Highlights.

Festspiele Stockerau - 27. Juni bis 5. August 2017

In diesem Jahr steht bei den Festspielen in Stockerau das Nestroy-Stück "Lumpazi Vagabundus" auf dem Programm. Wer kennt sie nicht, die drei vagabundierenden HandwerksgesellenKnieriem, Leim und Zwirn, die auf Grund einer Wette im Feenreich plötzlich reich werden und auf unterschiedliche Art und Weise ihr Geld durchbringen. Das äußerst erfolgreiche Ensemble der Festspiele wird um den Publikumsliebling Joesi Prokopetz erweitert und freut sich auf ein begeistertes Publikum.

Schrammel.Klang.Festival 2017 - 7. bis 9. Juli 2017

Das als Woodstock des Wienerlieds gefeierte Schrammel.Klang.Festival findet zum elften Mal in stimmungsvoller Naturkulisse am Litschauer Herrensee statt. Auf Bühnen des Schrammel.Pfades in freier Natur im Wald oder am Wasser, bei Matineen und Abendkonzerten im Herrenseetheater, einer Dampflokfahrt und inszenierten Nachtwanderung erleben Besucher einen dreitägigen Rausch österreichischer Weltmusik. Zur genussvollen Stärkung gibt's kulinarische Schmankerln der Region sowie eine Auswahl heimischer Weine im Weinpavillon. Ein perfekter und authentischer Spielraum für die Schrammelmusik.

Theater & Literatur am Herrensee - 10. bis 15. August 2017

Das Herrenseetheater in Litschau zeigt zudem im August die lang erwartete Neuproduktion der Theaterfamilie Stemberger/Schwertsik: "Kaiser Joseph und die Bahnwärterstochter", ein parodistisches Spiel mit Musik von Fritz von Herzmanovsky-Orlando. Am 12., 13. und 15. August werden zusätzlich jeweils um 11.00 Uhr Matineen geboten mit Lesungen von Julia Stemberger, Katharina Stemberger, Tamara Metelka und Nicholas Ofczarek.

Ähnliche Artikel

Martin Fülöp Österreich, Gourmet,

Euro-Toques-Auszeichnung für Puchegger-Wirt

In den Wiener Alpen wurde gestern Abend ein Landgasthaus mit der Euro-Toques-Urkunde ausgezeichnet. Der „hohe Kochhut“ steht international für gehobene Qualität aus der jeweiligen Region und wurde an Christoph Puchegger, Gourmetkoch beim „Puchegger-Wirt“ in Winzendorf verliehen. Bereits 2017 zum Top-Wirt der Niederösterreichischen Wirtshauskultur ernannt, findet er sich jetzt in bester Gesellschaft mit fünf anderen Euro-Toques-Betrieben in Niederösterreich und 4.000 weiteren Spitzenköchen in 16 europäischen Ländern wieder. mehr >

Stefan Joham Events,

Termin für 65. Viennese Opera Ball in New York City steht fest

Jubiläumsball findet am Freitag, den 7. Februar 2020, statt. mehr >

Andaz Vienna Am Belvedere Gourmet, Österreich,

"Modern Austrian Wirtshaus": Eugen21 neu in Wien

Ein neues Restaurantkonzept schöpft seine Inspiration aus dem Leben und den Reisen des einst bedeutendsten Feldherrn des Habsburgerreiches – Eugen von Savoyen. mehr >