Menü
Irmscher

© Irmscher

Sondermodell von Irmscher

Die Irmscher Firmengruppe feierte im vergangenen Jahr den Umbau Ihres 500.000 Fahrzeuges in einer Irmscher Modifikationsstätte – nicht nur PKWs, auch mit vielfältigen Van Konzepten beschäftigt sich der Remshaldener Kreativpool seit Jahren.

Unter dem Label Irmscher Van Concepts ist ein spezielles Modell auf Basis des neuen Opel Zafira entstanden - der Irmscher Zafira is3 "Sportiv". Bereits am Äußeren erkennt man die deutliche Differenzierung - ein Kühlergrill in typischem Irmscher Wabendesign prägt die Front des Fahrzeuges. Die im Detail in die Fahrzeugfront integrierte, tiefgezogene Frontschürze unterstreicht die sportliche Anmutung. An der Seite findet man dynamisch verlaufende Seitenschweller welche die elegante Seitenansicht unterstreichen. Im Heckbereich dominiert ein neuer Heckspoiler diese Ansicht des Fahrzeuges welcher für alle Heckklappen und Türen verfügbar ist.

Das Fahrwerk wurde komplett überarbeitet und um ca. 30 mm tiefergelegt. Die sehr eleganten 19 Zoll Räder im Irmscher "High Star" exclusiv Design sowie sportlichen "Heli Star" Räder mit einer diamantpolierten Oberfläche lassen den Irmscher fast wie auf Schienen gleiten. Um die 177 PS Original Leistung auf knapp 200 PS anzuheben arbeiten die Irmscher Ingenieure nachhaltig - dieser Kit wird in Kürze verfügbar sein.

Das neu entwickelte Irmscher "Multifunktions i-Box" System bietet freizeitorientierten Fahrern die Möglichkeit mit einem modularen System den Bus in ein Freizeitmobil umzuwandeln. Das System wird in das Heck des Fahrzeuges gestellt und befestigt. Eine mobile Küche mit Koch-, Spül - und Kühlmöglichkeit, sowie etlichen Ablage und Funktionsmöglichkeiten, kennzeichnen das neue System. Das hochwertig designte Basissystem "Multifunktions i-Box" lässt sich auch im Handumdrehen in ein Bett verwandeln -  spontan hat man damit eine bequeme Schlafmöglichkeit für zwei Personen.   

Ähnliche Artikel

Carrera Top-News, Lifestyle,

Carrera RC erobert das Kinderzimmer

Carrera RC sorgt für coole Rennen im Kinderzimmer! Mit den heißen Stunt-Cars und spritzigen Sprintern warten jede Menge coole Drifts auf die kleinen Rennfahrer und Stuntkünstler ab 6 Jahren. mehr >

Collage: TB, Netflix, Unsplash, Carrera, Aston Martin Tagebuch, Top-News,

AUTO-aktuell Beschäftigungstagebuch während Corona - Teil 8

Vielen von Ihnen geht es gerade so, wie uns bei AUTO-aktuell auch: Sie sitzen zuhause. Ob Home-Office oder einfach, weil wir alle am besten nicht mehr raus gehen sollten. Das führt zuweilen zu ganz neuen Problemen, die sich leider nicht einfach so mit LKW-Ladungen Klopapier das WC runterspülen lassen. Mein sehr geschätzter Kollege Tizian Ballweber und meine Wenigkeit starten deswegen ein Beschäftigungstagebuch. mehr >

Stefan Fehringer Motorsport, Top-News,

ARC Start in die Saison 2020

Leicht hatte es weder die Organisation der Austrian Rallye Challenge, noch der Veranstalter der 1. Blaufränkischland Rallye im Vorfeld des Saisonstarts. Als größte Hürde müssen die nicht rechtzeitig fertig gestellten Rahmenbedingungen seitens der AMF genannt werden. Denn weder gab es bis zum Stichtag der Anmeldung 8 Wochen vor der Veranstaltung seitens der AMF ein Reglement für 2020, noch konnten offensichtliche Widersprüche speziell im Rahmen historischen Fahrzeuge und den notwendigen formal richtigen Wagenpässe im Vorfeld geklärt werden. Das traurige Ergebnis, war ein Rückgang um über 60% historischer Teams zum Vergleichszeitraum 2019 bei der ersten Station der ARC 2020 im Blaufränkischland. mehr >