Menü
Peter W. Cross and Patrick Farrell/Visit Florida

Amelia Island© Peter W. Cross and Patrick Farrell/Visit Florida

Sonnenaufgang im Sunshine State

In Florida finden Urlauber nicht nur Orangen und Alligatoren, Traumstrände und pulsierende Städte vor, sondern auch jede Menge Sonnenschein und atemberaubende Sonnenaufgänge.

Florida ist nicht umsonst als der Sunshine State bekannt. Quer durch den amerikansichen Bundesstaat haben Urlauber die Möglichkeit genügend Sonne zu tanken, aber auch in den Genuss außergewöhnlich schöner Sonnenuntergänge zu kommen.
Die kosmopolitische Stadt Miami, an der Südspitze Floridas lockt mit kubanischem flair, weißen Stränden, Art-Déco-Gebäuden und trendigen Nachtclubs. Besonders faszinierend wirkt die Skyline der Stadt in den frühen Morgenstunden, zum Beispiel von der Terrasse des Frost Museum of Science aus.
Die 21 Kilometer lange und sechs Kilometer breite Insel Amelia Island gehört zum Nassau County und wurde von Condé Nast unter die besten Inselziele der Welt gewählt. Die Sonnenaufgänge an den Quarzsandstränden, wo einst Piraten an Land gingen, sind hier besonders eindrucksvoll.

Von Fine Dining-Angeboten und inspirierenden Kunstgalerien über Kayaktouren durch Mangrovenwälder bis hin zu Begegnungen mit Meeressäugern, wie den heimischen Manatees, hat Sarasota ebenfalls eine Menge zu bieten. So auch Siesta Key, wo der Strand zum entspannen einlädt und zum Sonnenaufgang bestaunen.
Ebenfalls am Golf von Mexiko gelegen befindet sich Pensacola Beach mit seinen puderweißen Stränden, dem smaragdgrünen Wasser und viel Seafood. Vom Gulf Pier aus lassen sich nicht nur die Angler beobachten, sondern auch der einmalige Sonnenaufgang.
Tampa ist nicht nur als das Wirtschaftszentrum an der Golfküste bekannt, sondern auch für sein großes Kulturangebot und seine florierende Restaurant- und Barszene. Nachtschwärmer erwartet hier nach einer langen Nacht in der Regel ebenfalls ein wunderschöner Sonnenaufgang.

Ähnliche Artikel

FTI Touristik Reisen,

Mit FTI Touristik nach Gran Canaria

Der Veranstalter verstärkt sein Flugportfolio nach Gran Canaria und fliegt in den Sommerferien 2020 ab sofort zweimal wöchentlich ab Wien. mehr >

Dominikanische Republik Reisen,

Dominikanische Republik: Bachata ist Kulturerbe

Die Dominikanische Republik hat allen Grund zum Feiern: Sowohl die Bachata-Musik als auch der Bachata-Tanz, typisch für die Kultur der karibischen Destination, ist zum Immateriellen Kulturerbe der UNESCO ernannt worden. Ende 2016 schaffte es bereits der dominikanische Merengue in diese prestigeträchtige Liste. mehr >

Reisen,

Córdoba als UNESCO-Welterbestadt

Córdoba ist eine der ältesten Städte Europas. Ihre zweitausendjährige Geschichte, die Stadtmauern, Tempel und Brücken aus römischer Zeit, ihre Synagoge, die alten maurischen Bäder und hübschen Herrschaftshäuser haben allesamt dazu beigetragen, dass die gesamte Stadt 1994 zur Welterbestadt der UNESCO deklariert wurde. Die einzigartige „Mezquita“ bzw. „Moschee-Kathedrale“ von Córdoba wurde bereits 1984 unter UNESCO-Schutz gestellt. mehr >