Menü
TVB Stubai / Andre Schönherr

Das Stubaital verspricht mit dem STUBAI ULTRA TRAIL und dem Schlicker Alm Lauf höchste Bewegungsfreude. © TVB Stubai / Andre Schönherr

Sportlich, genüsslich, familiär, musikalisch!

Im Stubaital, dem Tal des aktiven Genusses, kommt jeder Sommerurlauber auf seine Kosten, auch wenn es um die Unterhaltungsangebote geht. Spannende Sportveranstaltungen wie der STUBAI ULTRATRAIL wechseln sich mit entspannten Festlichkeiten, wie den Sommer-Wandernächten bei denen musikalische und kulinarische Aspekte im Vor-dergrund stehen, ab. Spiel, Spaß und Unterhaltung garantieren zudem die speziell auf Kinder zugeschnittenen Events im Stubaital.

Sportliche Höhepunkte 2019

Am 29. Juni 2019 wird mit dem STUBAI ULTRATRAIL zum dritten Mal die ultimative Herausforderung im Herzen der Alpen von Langstreckenläufern in Angriff genommen. Die Starts in der Olympiastadt Innsbruck und Neustift sowie das Ziel auf 3.150 Metern Höhe im Königreich des Schnees am Stubaier Gletscher bleiben gleich. Nach einem Strecken-Update ist der Ultralauf inhaltlich jetzt aber länger, härter, landschaftlich schöner und auch umfangreicher geworden. Das Angebot wurde um eine vierte Distanz, den STUBAI 19K, erweitert und die Strecken umbe-nannt. Neben dem STUBAI ULTRATRAIL, stehen der STUBAI 35K (ehem. Basictrail), der STUBAI 19K (NEU!) und der STUBAI 8K (ehem. Gletschertrail) zur Auswahl. Dazu kommt eine hochinteressante Streckenänderung, die noch mehr Spannung als bisher verspricht.

Eine Streckenänderung hat der Schlickeralmlauf, der Traditions-Berglauf im Stubaital, schon hinter sich. Seit seinem 30. Jubiläum im letzten Jahr, liegt das Ziel nun für alle Teilnehmer auf über 2.100 Metern Höhe bei der Bergstation Kreuzjoch im Wanderzentrum Schlick 2000 in Fulpmes. Derart aufgefrischt startet der 31. Schlickeralmlauf von 27. bis 28. Juli 2019 in Telfes ins neue Jahrzehnt seines Bestehens. Los geht’s am ersten Tag mit den Kinderläufen, gefolgt vom Benefizlauf und dem abwechslungsreichen Telfer-Wiesen-Run. Beim Hauptwettbewerb am Sonntag, werden dann nicht nur die schnellsten Damen und Herren auf zwei unter-schiedlich langen Strecken gesucht, sondern auch die Tiroler Berglaufmeister erkoren.

Genuss von früh bis spät

Entspannte Momente kommen im Tal der aktiven Genießer selbstverständlich auch nicht zu kurz. Die Sommer-Wandernächte am WildeWasserWeg sorgen mit ihrer stimmungsvollen Atmosphäre und den verschiedenen Stationen, an denen Halt gemacht werden kann, für Augen-, Ohren- und Gaumenschmaus. Am 16. Juli findet die erste Sommer-Wandernacht am Grawa Wasserfall statt. Dort wo schon am 7. Juli die neue, moderne Plattform am Fuße des Wasser-falls eröffnet wird. Eine zweite Sommer-Wandernacht gibt es dann am 6. August im Ruetzkatarakt zu erleben.

Früh aufstehen heißt es bei den Sonnenaufgangsfahrten im Wanderzentrum Schlick 2000. Dort geht die Kreuzjochbahn am 10., am 15. und am 24. August schon vor Morgengrauen in Betrieb. Von der Aussichtsplattform „StubaiBlick“ lässt sich dann der Sonnenaufgang besonders eindrucksvoll verfolgen. Danach bleibt noch genügend Zeit für ein ausgiebiges Bergfrühstück oder eine größere Bergtour. Zusätzlich bietet Stubai-Yoga an diesen Terminen auch Sonnenaufgangs-Yoga an.

Zwischen 16. Juli und 20. August bieten die Elferbahnen in Neustift jeden Dienstag extra langes Gondelvergnügen. An sechs Abenden ist die Bahn für Sonnenuntergangsfahrten durchgehend von 08.30 Uhr bis 21.30 Uhr in Betrieb. Paragleiter können so noch ein paar zusätzliche Flüge machen, Downhill-Biker noch ein paar wagemutige Abfahrten absolvieren und Genießer können sich einen großen Sundowner in den Restaurants am Elfer gönnen.

Auch der Stubaier Gletscher nützt die langen Sommertage einmal komplett aus und lädt am 20. August zur Abendfahrt mit Barbecue. Dabei sind neben der Eisgratbahn auch die Eisgrotte und das Restaurant Eisgrat extra lange geöffnet. Auf der Gipfelplattform TOP OF TYROL gibt ein Bergprofi Einblicke in die Geschichte der Gletscher und ein Abendessen mit musikalischer Umrahmung durch die Stubaier Freitagsmusig auf 2.900 Meter sowie die Gondelfahrt bei Nacht runden den Erlebnistag ab.

In Herbst, der goldenen Jahreszeit, nimmt der Schlemmer-Reigen noch einmal so richtig Fahrt auf. Bei den Stubaier Herbst-Highlights, von 14. bis 22. September, wechseln sich mehr als eine Woche lang Almabtriebe mit genüsslichen Veranstaltungen in verschiedensten Locations ab. Das kulinarische Highlight bildet dann zum Abschluss der Saison noch das 5. Stubaier Kai-serschmarrenfest am 5. Oktober am Kampler See in Neustift

Kindgerechte Unterhaltung

Kinderfreundlichkeit wird im Stubaital groß geschrieben, das zeigt sich vor allem bei den speziell auf Kinder ausgerichteten Veranstaltungen im Sommer 2019. Am Stubaier Gletscher geht’s los mit „Faszination Eis“ am 14. Juli. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird das neue Familienhighlight, ein sechs Meter hohes Mammut aus Holz, eröffnet. Das Mammut - ein Blickfang an sich – fasziniert vor allem kleine Besucher, die sich auf dem Mammut Erlebnisspielplatz mit diversen Spielestationen wie Rüsselrutsche, Ruftrichter, Kletterwand sowie einem Schüttrohr und einem Sandaufzug austoben können.

Jeden Tag mit einer anderen Bergbahn in ein anderes Wandergebiet fahren und dort bei unterhaltsamen Vorführungen mit dabei sein. Das können die kleinen Besucher dann mit ihren Eltern bei der BIG Family Woche von 22. bis 26. Juli. Geschichtenerzähler, Clowns und Zauberer gestalten die Woche bei den Serlesbahnen, den Elferbahnen, in der Schlick 2000 und am Stubaier Gletscher. Am Ende gibt’s dann wieder ein großes Abschlussfest am Kampler See in Neustift. Dort wo dann auch das BIG Family Sommerfest am 2. August wieder veranstaltet wird. Tolle Spielestationen, Kinderschminken und Animateure dürfen dabei genauso wenig feh-len wie das Herumtoben in einer Hüpfburg und das Naschen von Zuckerwatte.

Bei „Spielleit & Pumpersudel“ am 16. August kann man sich bei den Serlesbahnen Mieders in alte Zeiten zurückversetzen lassen. Das Erzählen von Legenden und Sagen, alte Kinderspiele sowie Theater- und Ritteraufführungen stehen bei dieser Familien-Veranstaltung im Mittelpunkt.

Musik-Sommer

Sobald die ersten Blumen sprießen, lassen die Stubaier Blasmusikkapellen ihre Instrumente bei Frühjahrs- und regelmäßigen Platzkonzerten wieder erklingen. Einen besonderen Anlass zu spielen gibt es diesen Sommer für die Musikkapelle Telfes. Sie feiert von 15. bis 16. Juni ihr 150-jähriges Bestands-Jubiläum. 

Der musikalische Sommer ist dann in allen fünf Ortschaften nicht mehr aufzuhalten. Von Juni bis September finden fast durchgehend tolle Musikveranstaltungen statt, die einem die Qual der Wahl bieten: Am 16. Juni spielen junge Musikanten mit „Schneid und Freid“ im Panoramarestaurant Koppeneck in Mieders auf. Am Neustifter Dorfplatz dreht sich jeden Donnerstag das Stubaier Musikkarussell (26. Juni bis 5. September). In Fulpmes wird jeden Dienstag „G‘musigt und getanzt“ (2. Juli bis 27. August), in Schönberg wird jeden zweiten Freitag Musik und Kulinarik im Park angeboten (5. Juli bis 13. September) und der Miederer Musik Mittwoch findet zwischen 19. Juni und 11. September immer an einem anderen Platz des Dorfes statt. 

Auf den Bergen, am Panorama Restaurant Kreuzjoch in der Schlick 2000, trifft man sich von 30. Juni bis 6. Oktober jeden Sonntag bei Live-Musik zum Frühschoppen ab 11.30 Uhr. Bei den Serlesbahnen in Mieders, geht es beim Stubaier G’spiel und G’sang am 7. Juli, am 4. August und am 1. September mit Wanderschuhen und Musikinstrumenten ausgestattet von Alm zu Alm. In Neustift treffen sich nach dem Einklang in den Almklang am 10. August Weisenbläser und Almsänger dann tags darauf, am 11. August im idyllischen Pinnistal zum traditionsreichen Stubaier Almklang.

Alle diese Veranstaltungen und noch mehr finden Sie stets aktualisiert unter: https://www.stubai.at/info-service/veranstaltungen/ 

Ähnliche Artikel

Tino Lex Österreich,

Romantischer Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis

Ein kulturelles Rahmenprogramm der Extraklasse wird auf Schloß Thurn und Taxis zu Regensburg geboten und lädt zum gemeinsamen Feiern ein. mehr >

Alm Advent/Bill Lorenz Österreich,

Z`sam bringen und Z`sam kommen

Vor der einzigartigen Kulisse des „Singenden Weihnachtsbaums“ wurde heute der erste Wiener Alm Advent am Messeplatz 1 unter Beisein zahlreicher Ehrengäste offiziell eröffnet. mehr >

Hochkönig Tourismus GmbH Österreich,

Kulinarisches Fest für die Sinne

Von traditionellen Schmankerln wie Kaiserschmarrn und Kasnocken bis hin zu moderner internationaler Küche oder veganen Gerichten auf urigen Hütten: Die Region Hochkönig empfängt ihre Gäste mit vielseitigen kulinarischen Angeboten an ungewöhnlichen Orten. Gourmets können hier mit und ohne Ski schlemmen und genießen – auf einer der kulinarischen Königstouren, beim fünf-Gänge-Menü in der Gondel, auf dem höchsten Bauernmarkt der Alpen oder beim Alpine Craft Festival. mehr >