Menü
Castello di Reschio Estate

© Castello di Reschio Estate

Süßes umbrisches Leben auf Zeit

Die hoch auf einem Hügel gelegene Villa Spinaltermine ist über eine private, drei Kilometer lange Straße erreichbar und gilt als eines der abgeschiedensten, privaten Refugien auf Reschio. Spinaltermine gehört zu den bis zu 700 Jahre alten Ruinen, die Graf Benedikt Bolza, Architekt und Eigentümer, auf dem Castello di Reschio Estate in Umbrien, Grenze Toskana, in anmutige Ferienanwesen umbaut, stets ihrer Authentizität und der natürlichen Schönheit ihrer Kulisse Rechnung tragend.

Benedikt Bolza errichtet so Villen für neue Eigentümer, die in der Welt des Castello di Reschio einen diskreten und nichtsdestotrotz exquisiten Rückzugsort gefunden haben. Manche von ihnen, so wie die Besitzer von Spinaltermine, überlassen ihre Villa auch zur Miete an Feriengäste - süßes umbrisches Leben auf Zeit.

Innerhalb der schlichten Steinmauern des Anwesens verbirgt sich ein Interior Design Meisterwerk: Freiliegendes Balkenwerk, Fensterstürze aus Ziegelmauer in Kombination mit maßgefertigtem Mobiliar verleihen dem rustikalen Charme dieser Residenz eine moderne Eleganz. Wie der Rest des Fünf-Schlafzimmer-Hauses wurde die lichtdurchflutete Wohnküche als weitläufiger Raum in zeitgenössischem Look konzipiert, der eine gewisse Leichtigkeit mit just dem richtigen Maß an Landhausflair verbindet: Ein Ort, der wie für Geselligkeit geschaffen scheint. Draußen locken ein beheizter Infinity-Swimming-Pool mit einem Pool Häuschen aus Stein, diverse offene Lounge-Ecken unter freiem Himmel sowie ein überdachter Dinier-Bereich unter einer Loggia, und nicht zuletzt der terrassenartig angelegte Garten mit wilden Eichen, Olivenbäumen und Rosmarinbüschen.

Spinaltermine bietet Platz für 10 Personen. Eine Woche kostet ab 13.650 Euro und kann unter www.reschio.com gebucht werden.

Über Castello di ReschioCastello di Reschio, ein privates Anwesen auf 1200 Hektar mit 50 mittelalterlichen Farmhäusern und einer Burg, befindet sich im Herzen der Natur-Kulisse Umbriens. 20 Häuser wurden bereits verkauft und von Architekt und Interior Designer Benedikt Bolza, zusammen mit seinem Team gemäß der Wünsche ihrer neuen Eigentümer zu originellen Villen restauriert. Sechs der bereits verkauften Häuser werden als luxuriöse Ferienvillen, deren Größe von zwei bis hin zu sieben Schlafzimmern variiert, zur Miete zur Verfügung gestellt. Die verbleibenden Häuser stehen zum Verkauf, in Kombination mit dem exklusiven Design- und Turnkey-Restaurierungsservice, das Reschio weltweit renommiert macht. Sicherheit und Privatsphäre gehören zu den Vorzügen, in deren Genuß sowohl die einzelnen Villeneigentümer als auch die Mietgäste von Castello die Reschio kommen. Ihnen stehen Annehmlichkeiten, wie etwa private Haushälter und Fahrservice zur Verfügung. Das Angebot an Aktivitäten und Unternehmungen auf und rund um Reschio verspricht Abwechslung: Schwimmen im privaten Pool, Joggen, Mountainbiken, Tennis, Jagen, Fischen, Reiten uvm. Auf Wunsch wird eine Kochstunde mit einem der talentierten Haus-Köche arrangiert, doch wer sich einfach nur zurücklehnen möchte, lässt sich in der Osteria oder privat in der Villa bekochen. Die Städte Assisi, Arezzo, Siena, Cortona und Perugia sind etwa eine Stunde Autofahrt entfernt. Mitten auf dem Gelände liegt das Andalusier-Gestüt der Eigentümerfamilie Bolza, auf dem einige der besten, reinrassigen andalusischen Pferde der Welt gezüchtet und trainiert werden. Das Architectural Digest Magazine zählt Benedikt Bolza zu den 100 einfallsreichsten und inspirierendsten Architekten unserer Zeit. Unter der Marke "BB for Reschio" entwirft Benedikt Bolza ebenfalls Möbel- und Beleuchtungsstücke, die in den Castello di Reschio Interiors zu finden sind und vor Ort erworben werden können.

www.reschio.com

Ähnliche Artikel

FTI Touristik Reisen,

Mit FTI Touristik nach Gran Canaria

Der Veranstalter verstärkt sein Flugportfolio nach Gran Canaria und fliegt in den Sommerferien 2020 ab sofort zweimal wöchentlich ab Wien. mehr >

Peter W. Cross and Patrick Farrell/Visit Florida Reisen,

Sonnenaufgang im Sunshine State

In Florida finden Urlauber nicht nur Orangen und Alligatoren, Traumstrände und pulsierende Städte vor, sondern auch jede Menge Sonnenschein und atemberaubende Sonnenaufgänge. mehr >

Dominikanische Republik Reisen,

Dominikanische Republik: Bachata ist Kulturerbe

Die Dominikanische Republik hat allen Grund zum Feiern: Sowohl die Bachata-Musik als auch der Bachata-Tanz, typisch für die Kultur der karibischen Destination, ist zum Immateriellen Kulturerbe der UNESCO ernannt worden. Ende 2016 schaffte es bereits der dominikanische Merengue in diese prestigeträchtige Liste. mehr >