Menü
Tenuta die Trinoro

Es wurden 5.000 Flaschen des Tenuta di Trinoro 2016 abgefüllt. © Tenuta die Trinoro

Tenuta die Trinoro 2016

Das Weingut im Val d'Orcia – in einer schönen Landschaft südlich von Siena mit ganz besonderem Charme gelegen – zählt insgesamt sechzehn Weinbergparzellen.

Die Rebflächen mit ihrer tonhaltigen Erde sind mit Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot und Petit Verdot bepflanzt, deren Früchte jedes Jahr separat zum jeweils optimalen Zeitpunkt eingebracht werden. 2016 war ein ausgewogenes Jahr, mild und teilweise kühl, schwierig zu beschreiben und noch schwieriger auf die Flasche zu bringen. Aber auf Tenuta di Trinoro zeigt sich vor allem in Jahrgängen wie diesem, in denen es darauf ankommt zu warten, dass umwerfende Weine entstehen. Aus der breiten "Musterkollektion von Rebsorten und Charakteren" der separat nach Parzellen vinifizierten Weine kreierte Andrea Franchetti dann den Blend 2016 seines Paradeweins Tenuta di Trinoro. Beim 2016er hat der Winzer die Leichtigkeit des Jahrgangs gesucht. Nachdem er alle anderen Behälter zur Seite geschoben hatte, hat er zwei mit Merlot und zwei mit Cabernet Franc in gleichen Mengen zusammengefügt. 5.000 Flaschen des Tenuta di Trinoro 2016 wurden abgefüllt und werden in diesen Wochen weltweit verschickt. Hauptmarkt ist England, wo der Wein als Inbegriff und Traum der Toskana gilt und eifrige Sammler zu seinen Fans zählt. Begehrt ist er aber auch in deutschsprachigen Ländern und natürlich in Italien.

Ähnliche Artikel

Posthotel Achenkirch Hotels & Hideaways, Gourmet, Österreich,

Im Posthotel Achenkirch

Zwischen den Tiroler Bergen und dem Achensee finden Erwachsene ein ganz besonderes Urlaubsparadies! mehr >

Wein & Co Gourmet,

Wein & Co: The Wineimals Selection

Wo sich Bock und Biene Gute Nacht sagen : Ab Jänner 2020 sind bei WEIN & CO die Tiere los! Die brandneue, hippe Wein-Eigenkollektion von WEIN & CO beeindruckt mit tierisch großem Gaumenkino. mehr >

Hotel Bristol Vienna Gourmet,

Alles tanzt im Dreivierteltakt:

Eine unvergessliche Ballsaison mit dem Bristol Wien: In der „fünften Jahreszeit“, Januar und Februar tanzt die Stadt des Walzers wieder im Dreivierteltakt. Überall in Wien lebt zur Ballsaison bei zahlreichen rauschenden Festen die Tradition neu auf – ganz nach dem Motto: „Alles Walzer!“ Das Hotel Bristol, das direkt gegenüber der Wiener Staatsoper gelegen ist, lädt Gäste aus Wien und der ganzen Welt dazu ein, diese besondere Zeit im Jahr schwungvoll und ausgelassen zu zelebrieren. Ein unvergessliches Rahmenprogramm mit einem eigens für die Ballsaison kreierten Menü, auf Wunsch einem Walzer-Tanzkurs und allem, was sonst noch dazugehört, sorgt für den perfekten Ball-Tag. Zum Höhepunkt der Ballsaison, dem weltberühmten Wiener Opernball am 20. Februar 2020, sorgt das Hotel Bristol als offizieller Partner für erstklassigen Service und exklusive Genüsse. mehr >