Menü
Hotel Donauwalzer

Dieses ausgefallene Zimmer im Hotel Donauwalzer wurde vom traditionsreichen Wiener Unternehmen "Sissy Ringl" inspiriert, das auf Fiaker und Hochzeitskutschen spezialisiert ist. © Hotel Donauwalzer

Wiener Originale

Einzigartig ist das neue Raumgestaltungskonzept des Wiener Hotels Donauwalzer, das zwölf namhafte Traditionsbetriebe der Bundeshauptstadt mit einbezieht.

Der gesamte 5. Stock des Hotels Donauwalzer in der Ottakringer Straße 5 ist ab sofort ganz im Zeichen von „Wiener Originalen“ designt: Vom Cafe Landtmann und dem Schwarzen Kameel über die Porzellanmanufaktur Augarten, Sissy Ringl Fiakerunternehmen und Piatnik bis hin zu Staud's Marmeladen oder der Ottakringer Brauerei.  

Hotelgäste kommen schon direkt im Hotel ganz nah mit Wien und dem Wiener Flair in Berührung. Sie erhalten kleine Gastgeschenke sowie Gutscheine von den Firmen, die die Zimmer gesponsert und ästhetisch inspiriert haben, und haben die Möglichkeit, die Betriebe zu besuchen und ein Stück Wiener Geschichte mit nach Hause zu nehmen. Das Hotel Donauwalzer verfügt über eine starke Verbundenheit zu seiner Heimatstadt Wien. Dementsprechend wurden die teilnehmenden Unternehmen ganz bewusst ausgewählt. Bekannte, innovative und gleichzeitig traditionsreiche Unternehmen in Familienhand mussten es sein, selbstverständlich mit Standort in Wien. Und das Gründungsdatum musste mindestens rund um die Jahrhundertwende liegen.

Bei der Umsetzung des Konzepts vom Papier auf die Zimmer wurde besonders darauf geachtet, das jeweilige Unternehmen ganzheitlich zu erfassen und seine spezifischen Eigenheiten wiederzugeben. So wird man im Fiaker‐Zimmer von einem riesigen Pferd an der Wand empfangen, die Kutscher‐Peitsche darf natürlich auch nicht fehlen. Im Wiener Metropol‐Zimmer gibt es eine Bühne, bei Mühlbauer Hüte zum Probieren. Weitere Highlights sind eine Bierzapfanlage zum selbst Zapfen, Schneekugeln als Nachttischlampen, Spielfiguren als Türgriffe, Mikado‐Stäbe als Garderobe und Liliput‐Konfekte als Betthupferl.    

Ähnliche Artikel

Österreich,

Neue Wellness im Zillertal

Top für Wintersportler: Das Alpinhotel Berghaus inmitten der Ski- und Gletscherwelt Zillertal 3000 hat ein exklusives Wellness-Refugium eröffnet. 1.500 m² pures Wohlbefinden bereichern den Winterurlaub in dem familiär-gemütlichen Hotel. mehr >

Vakkaru Maldives Hotels & Hideaways,

Mit fantastischen Suiten und Villen ins neue Jahrzehnt

Das verschwiegene Inselparadies Vakkaru Maldives hat im Dezember seine neuen exklusiven Villen und Suiten vorgestellt. Und setzt damit neue Standards für einen wunderbaren Inselurlaub. Alle Unterkünfte wurden einem Upgrade und Facelift unterzogen. Für noch mehr Freiraum und Privatsphäre wurde die Villenzahl sogar verringert – so wurden bespielweise vormals zwei Villen zu einer großen Einheit. Außerdem haben jetzt alle Unterkünfte ihren eigenen Pool, Whirlpool oder privaten Zugang zur Lagune. Insgesamt gibt es nun 113 exklusive Suiten und Villen. Mit einer Größe ab 114 bis 917 qm sind sie alle sehr privat und großzügig. mehr >

Flughafen Wien Österreich,

Abheben auf der Ferien-Messe 2020

Der Flughafen Wien ist auch heuer fixer Bestandteil der größten Reise- und Tourismusmesse Österreichs: Von 16. bis 19. Jänner 2020 erhalten Reisende am Stand 0529 in der Halle A auf der Messe Wien umfangreiche Informationen zu Angeboten und Services am Flughafen Wien sowie Auskünfte zu den Angeboten von 14 Fluglinien. Mit dabei sind: Aeroflot, Air Canada, Air India, All Nippon Airways (ANA), Croatia Airlines, Hainan Airlines, LEVEL, LOT Polish Airlines, People’s Viennaline, SunExpress, Royal Jordania, TAP Portugal, Tunisair und Ukraine International Airlines. Der Airport-Stand bietet auf 120m² Highlights wie den Flugsimulator „Birdly“, bei dem aus der Vogelperspektive unter anderem Wien erkundet werden kann, sowie eine 7 Meter breite Videowall, auf der mit eindrucksvollen Videoinstallationen die Faszination Flughafen hautnah spürbar wird. mehr >